Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ausstellung zu Ehren von Luise Reuter
Lokales Nordwestmecklenburg Ausstellung zu Ehren von Luise Reuter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 09.06.2017
In Schweriner Tracht: Klaus-Jürgen Ramisch vom Landkreis Nordwestmecklenburg bei der Eröffnung der Luise-Reuter-Ausstellung. Quelle: Foto: Annett Meinke
Grevesmühlen

Luise Reuter hätte es vermutlich gefreut, auf einer Ausstellung – die gestern Nachmittag anlässlich ihres 200. Geburtstages im Oktober dieses Jahres, ihr zu Ehren im Städtischen Museum im Grevesmühlener Vereinshaus eröffnet wurde – zumindest einen Menschen in Mecklenburger Tracht zu erblicken. „Es ist eine Schweriner Tracht“, erklärte ihr Träger – Klaus-Jürgen Ramisch, Sachgebietsleiter Kultur beim Landkreis Nordwestmecklenburg.

Vor circa 40 Eröffnungsgästen, zu denen unter anderem Lars Prahler, der Bürgermeister von Grevesmühlen, und Bernardus Straathof, der Bürgermeister von Roggenstorf, gehörten, sprach Eckart Redersborg vom Heimatverein Grevesmühlen ein paar einleitende Worte zur Bedeutung Luise Reuters für die Stadt und die Region. Der Heimatverein, der sich seit vielen Jahren auch um die Würdigung der Ehefrau von Fritz Reuter verdient gemacht hat, hat die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum und vielen Unterstützern in Grevesmühlen und im Landkreis vorbereitet.

Es werden biografische Daten und Hintergründe zu Luise Reuter, ihrer Kindheit, Jugend und Ehe mit Fritz Reuter auf anschaulichen Schautafeln vermittelt. Ebenso wird über Orte in Deutschland informiert, die ebenfalls der Frau Fritz Reuters inzwischen eine Bedeutung zumessen und Straßen und Plätze nach ihr benannt haben – unter anderem Berlin und München. Die Ausstellung ist bis zum 15. Oktober im Vereinshaus zu sehen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Sonnabend von 10 bis 14.30 Uhr

mei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum neunten Mal feiert die Gemeinde Damshagen mit der Kirchengemeinde der St.-Thomas-Kirche ein Dorf- und Sommerfest im Pfarrgarten. Es beginnt am 24. Juni um 14 Uhr mit einer Andacht in der Kirche.

09.06.2017

Viele Spiele heute im Naturbad.

09.06.2017

In Kalkhorst sollen eklige Hinterlassenschaften künftig markiert werden.

09.06.2017
Anzeige