Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bahnübergang überraschend gesperrt
Lokales Nordwestmecklenburg Bahnübergang überraschend gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 18.04.2016
Anzeige
Menzendorf

Für Irritationen und Ärger bei zahlreichen Auto- und Lastwagenfahrern sorgt seit Sonnabendmorgen die Sperrung eines Bahnübergangs in Menzendorf ohne ausgeschilderte Umleitungsstrecke und ohne öffentliche Ankündigung. Für die Betroffenen kam die Sperrung völlig überraschend. Einige wandten sich an die LN. Nach Auskunft der Kreisverwaltung wurde auf Antrag einer Gleisbaufirma eine verkehrsrechtliche Anordnung zur Sperrung des Bahnübergangs mit Ausweisung einer Umleitungsstrecke erlassen. „15.04.2016 18 Uhr bis 22.04.2016 7 Uhr Bahnübergang gesperrt“. Diesen Hinweis sollte eine Umleitungsbeschilderung den Autofahrern geben: zwei Schilder an der Landesstraße, drei an der Ecke Hauptstraße/An der Technik, eins an der Hauptstraße, eins An der Technik und eins an der Ecke An der Technik/Ausbau. Bis zum gestrigen Redaktionsschluss stand von acht Schildern keines.

Der Landkreis teilte auf Anfrage mit: „Hier liegt ein eindeutiges Versäumnis der beauftragten Firma vor.“ Die Schilder seien noch in Neumünster. Ein Fahrzeug sollte dann sofort nach Menzendorf fahren, sodass sie noch am gestrigen Abend aufgestellt würden. Ein zweiter Bahnübergang im Verlauf der Straße An der Technik sei uneingeschränkt frei. Die Kreisverwaltung teilte zudem mit: „Bis zum 22. April 7 Uhr erfolgen im Auftrag der Deutschen Bahn AG Umbauarbeiten im Bereich der Bahngleisanlage.“ Wie berichtet, hat die Bahn angekündigt, den Zugverkehr bis zum 21. April 0.45 Uhr einzustellen. jl

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Möglichkeit eines Kombitarifs im öffentlichen Personennahverkehr mit Lübeck soll Landrätin Kerstin Weiss (SPD) nach dem Willen der Kreistagsmitglieder prüfen.

18.04.2016

Bands spielten auf zehn Bühnen in Boltenhagen / Im Shuttle-Bus zwischen den Lokalen wurde weitergefeiert.

18.04.2016

Unbekannte haben in Boltenhagen zwei Audi Q7 gestohlen / Auf dem Grevesmühlener Friedhof wurden schmiedeeiserne Ketten und Tore entwendet / Polizei bittet um Hinweise.

18.04.2016
Anzeige