Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bauernhaus wird zum Kino
Lokales Nordwestmecklenburg Bauernhaus wird zum Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 01.04.2016

Sie sind Tischlermeister, Bestatter, Totengräber, Sargträger — Menschen, für die der Tod zwar Alltag ist, aber immer noch etwas Besonderes. Sie leben in Mecklenburg, Ostfriesland, Dithmarschen, auf Hallig Hooge und sprechen Platt. So zeigt es der dokumentarische Heimatfilm „Utbüxen kann keeneen — Weglaufen kann keiner.“ Am Internationalen Museumstag ist er im Freilichtmuseum „Bechelsdorfer Schulzenhaus“ in Schönberg zu sehen. Die Vorstellung beginnt am Sonntag, 22. Mai, um 14 Uhr. Gezeigt wird er nach Auskunft des Museumsleiters Olaf Both auf der Diele des Bauernhauses. Er erläutert: „Der dokumentarische Heimatfilm zeigt die Hauptakteure in ihrem Umfeld zwischen nordfriesischen Inseln und Mecklenburgs Grieser Gegend.“ Gemeinsam sei ihnen, dass sie Plattdeutsch sprechen und Trauernde und Verstorbene auf dem letzten Weg begleiten. Gisela Tuchtenhagen und Margot Neubert-Maric hätten für diesen „großartigen Dokumentarfilm“ zu Recht den Jurypreis des Schleswig-Holsteiner Filmfestes 2016 bekommen. Dass die Außenanlage des Volkskundemuseums der richtige Ort sei, stehe bei Themen wie Brauchtum und Sprache in klarem Licht und sei gleichsam konform mit den Sammlungsinhalten des Museums. Der Film läuft mit Untertiteln, sodass auch diejenigen ihn verstehen können, die des Plattdeutschen nicht mächtig sind.

Dokumentarfilm „Utbüxen kann keeneen“: 22. Mai, 14 Uhr, Denkmalhof in Schönberg. Eintritt frei.

Von jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die geplanten Flächen für die zwei Sanitäranlagen können nicht bebaut werden / Nun wird über Alternativen diskutiert.

01.04.2016

Mit dem Frühling kommen die Arbeitsstellen: Unternehmen stellen vermehrt Beschäftigte ein. Die Zahl der Arbeitslosen ging im März zurück.

01.04.2016

Medizinunternehmen investieren und schaffen neue Jobs / Alle Grundstücke im Gewerbegebiet sind verkauft.

01.04.2016
Anzeige