Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg A 20 bei Wismar wird weiter erneuert
Lokales Nordwestmecklenburg A 20 bei Wismar wird weiter erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 10.02.2019
Autos fahren am Autobahnkreuz Wismar auf der Ostseeautobahn A20 Quelle: Jens Büttner/dpa
Wismar

Ab Montag müssen Autofahrer auf der A20 bei Wismar wieder runter vom Gas und einige Behinderungen in Kauf nehmen. Grund: Die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Zurow wird auf einer Länge von 5,84 Kilometern grundhaft erneuert. Dafür wird ab dem 11. Februar die Baustelle eingerichtet. In dieser Zeit findet der Verkehr in Richtung Stettin nur auf einer Spur statt. Ab Ende des Monats kommt dann ein zusätzlicher Fahrstreifen auf der anderen Hälfte der A 20 in Richtung Lübeck dazu. Damit stehen während der Bauarbeiten in beiden Richtungen zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung, teilt das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung mit.

Voraussichtlich im April/Mai kommt es zu stärkeren Einschränkungen: Dann sollen die Abfahrten am Autobahnkreuz vorübergehend gesperrt werden. Geplant ist, den Verkehr in dieser Zeit über die Bundesstraße 192 und Landesstraße 101 umzuleiten. Sind diese Arbeiten abgeschlossen, geht es auf der Fahrbahn in Richtung Lübeck weiter. Die gesamte Maßnahme soll im Dezember abgeschlossen sein.

Wie das Ministerium mitteilt, ist die Sanierung der Fahrbahn dringend erforderlich. Bei Asphaltuntersuchungen seien starke Schäden festgestellt worden, die Bitumenschichten weisen Risse auf. Fertiggestellt wurde der betroffene A20-Bereich im Jahr 1997. Er ist mit täglich zwischen 35000 bis 40000 Fahrzeugen einer der höchstbelasteten Straßenabschnitte in Mecklenburg-Vorpommern. Die gesamte Baumaßnahme kostet knapp 21 Millionen Euro, die Kosten trägt der Bund.

Im Zuge des Vorhaben wird auch die Fahrbahn Talbrücke „Greese“ instand gesetzt. Eine Routine-Überprüfung im vergangenen Jahr hatte ergeben, dass diese weitaus stärker verschlissen ist als erwartet und möglichst schnell erneuert werden muss. Um alle Arbeiten vor der Wintersaison 2019/2020 abschließen zu können, muss auch diesem Autobahnabschnitt während der Sommerferien gearbeitet werden. Die Autofahrer sollen auch dort zwei eingeengte Spuren pro Richtung nutzen können.

Bereits im vergangenen Jahr ist auf der A 20 bei Wismar einiges passiert: Die Fahrbahndecke zwischen der Anschlussstelle Wismar-Mitte und dem Autobahnkreuz Wismar wurde in Richtung Stettin erneuert. Außerdem ist für 1,7 Millionen Euro die Auffahrt zur A14/Insel Poel verbreitert worden. Weil sie zuvor ein Unfallschwerpunkt war, wurde die Kurve entschärft. Davon hat auch der Schwerlasttransport profitiert, der in der engen Rampe ziemliche Schwierigkeiten hatte.

Kerstin Schröder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nordwestmecklenburg Schönbergs Feuerwehr hat gewählt - Jörn Stange ist weiterhin Wehrführer

Nach der Fusion der Stadt Schönberg in Nordwestmecklenburg mit der Nachbargemeinde Lockwisch ordnen sich die Feuerwehren neu. In Schönberg wurde Jörn Stange als Wehrführer wieder gewählt.

09.02.2019

Wenn in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) Kulturbanausen zusammenkommen, dann entsteht eine Kneipennacht – so zumindest zeigt es sich in dem Fall eines Sextetts, das die Idee aus einer Laune heraus entwickelte.

09.02.2019

Sich etwas vornehmen ist das eine, die Umsetzung das andere: Klimaschutz steht seit geraumer Zeit auf der Agenda von Städten und Gemeinden in Nordwestmecklenburg. Doch was tun sie wirklich dafür?

08.02.2019