Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Begegnungscafé geht in die Sommerpause
Lokales Nordwestmecklenburg Begegnungscafé geht in die Sommerpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 20.07.2016

Das Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe bleib.mensch geht in die Sommerpause, die Fahrradwerkstatt ist im Juli weiterhin mittwochs von 12 bis 15 Uhr im Grünen Weg 19 im Diakoniewerk geöffnet, im August geht sie auch in die Ferien.

Seit November 2015 hat die Flüchtlingshilfe bleib.mensch alle zwei Wochen zum „Begegnungscafé“ in dem Gemeinderaum der evangelischen Kirchengemeinde in Grevesmühlen eingeladen. Regelmäßig trafen sich hier zwischen 25 und 50 Menschen zum Kennenlernen, Austausch und unterschiedlichen Informationsangeboten. Das gut besuchte Sommerfest im Pfarrgarten Anfang Juli läutete die Sommerpause dieser regelmäßigen Veranstaltung ein.

Und seit Ende Mai war jeden Mittwoch die Fahrradwerkstatt unter dem Dach der Diakonie in Nordwestmecklenburg geöffnet. Einige Fahrräder konnten so wieder betriebstauglich gemacht und vorrangig an Flüchtlingskinder weiter gegeben werden.

Ausdrücklich bedanken möchte sich die Gruppe bleib.mensch für die freundliche und großzügige Unterstützung durch die Grevesmühlener Geschäfte Bäckerei Freytag, Schlachterei Rump, Markant und Marktkauf Korzak für ihr Sommerfest, sowie auch bei der evangelischen Kirchengemeinde, die ihren Gemeinderaum für das Begegnungscafé zur Verfügung gestellt hatte. Sehr haben wir uns über die Spende vom Bikergottesdienst, übergeben von Herrn Dubbe von der Kreisfeuerwehr gefreut. Gerade diese finanziellen Hilfen wie auch die Kleider- , Sach- und Fahrradspenden machen es uns möglich, einzelnen hier vor Ort zu helfen.

Ab Mitte September plant die Gruppe bleib.mensch, das Begegnungscafé wieder zu eröffnen.

Kontakt zu bleib.mensch finden Interessierte unter www.bleibmensch.org   oder über die lokalen Kirchengemeinden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Urlauberin im Rollstuhl kritisiert Bedingungen / Viele behindertengerechte Unterkünfte seien „Mogelpackungen“.

20.07.2016

Die Sieger der Fotosafari im Wismarer Tierpark stehen fest / OZ-Leser senden mehr als 60 Bilder ein / Erster Preis: ein Fahrrad.

20.07.2016

Ob im Safe, in der heimischen Vitrine oder am Hals – der Piratentaler macht überall eine gute Figur. Bereits im dritten Jahr wird er unter die Leute gebracht.

20.07.2016
Anzeige