Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Beratung nach einer Trennung
Lokales Nordwestmecklenburg Beratung nach einer Trennung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 14.01.2017
Wismar

Wenn eine Partnerschaft nicht mehr funktioniert, ist dies für beide Seiten eine belastende Situation. Oft leiden auch die Kinder. In der Trennungs- und Scheidungskindergruppe der Psychologischen Beratungsstelle des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg in Wismar können betroffene Kinder ihre Erlebnisse verarbeiten lernen. Für Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse startet nach den Winterferien die nächste Trennungs- und Scheidungskindergruppe. Es stehen noch Plätze zur Verfügung. In zwölf Treffen erleben Kinder unter „Leidensgefährten“, was Trennung bedeutet. Für Eltern, die eine Trennung erleben, können Beratungsgespräche eine gute Option sein. Eine unparteiische Beraterin hilft Betroffenen. Für beide Angebote nimmt die Psychologische Beratungsstelle des Diakoniewerks in Wismar, Frische Grube 2, ☎ 03841/211453, Anmeldungen entgegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die größte Verbrauchermesse im Landkreis setzt in diesem Jahr auf die Kooperation mit der Jugend.

14.01.2017

Neujahrsempfang in Schönberg: 100 geladene Gäste und eine klare Ansage des Bürgermeisters.

14.01.2017

Zwei Tiere standen im Verdacht, Wild gejagt zu haben.

14.01.2017