Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Beratung zur Akteneinsicht im Vereinshaus
Lokales Nordwestmecklenburg Beratung zur Akteneinsicht im Vereinshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 20.09.2016

Die Jugend ist in der DDR Hoffnungsträger einer sozialistischen Zukunft gewesen. Die SED versuchte, junge Menschen von Kindesbeinen an ideologisch zu erziehen und ins politische System einzubinden. Die Ausstellung „Hoffnungsträger oder Staatsfeind?“, die am morgigen Donnerstag, 22. September, um 19 Uhr im Grevesmühlener Museums- und Vereinshaus eröffnet wird, beschreibt das Spannungsfeld der DDR-Jugend zwischen Mitmachen, Anpassen und Aufbegehren.

Auch zu Fragen der Nutzung der Stasi-Unterlagen wie für die Rehabilitierung und Strafverfolgung sowie für Forschungs- und Medienanträge zur Aufarbeitung der Tätigkeit der Stasi geben die Mitarbeiter der Außenstelle Rostock des Bundesbeauftragten kostenfrei Auskunft. Sie sind morgen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im Vereinshaus und stehen dort für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Feuers musste am Montagnachmittag die Autobahn 20 zwischen Lüdersdorf und Schönberg in Richtung Rostock voll gesperrt werden. Dort stand der Auflieger eines Lastwagens in Flammen.

20.09.2016

Hundeführer trainieren für die Deutschen Meisterschaften auf dem Gelände des FSV Testorf/Upahl.

20.09.2016

An der Seebrücke in Boltenhagen sind zwei WCs nicht einsatzfähig / Kurdirektorin Hörl appelliert an die Vernunft.

20.09.2016
Anzeige