Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Berliner Firma zockt Spender in Nordwestmecklenburg ab

Grevesmühlen/Wismar Berliner Firma zockt Spender in Nordwestmecklenburg ab

Geschäftsleute spenden für einen Defibrillator – doch es gibt ihn gar nicht.

Voriger Artikel
Streik bei Hüttemann Wismar läuft - Belegschaft will mehr Geld
Nächster Artikel
Klützer Carneval Club blickt auf 50 Jahre

Ein Defibrillator kostet etwa 2000 Euro. Dafür sammelt Defimed angeblich Spenden. FOTO: OVE ARSCHOLL

Grevesmühlen/Wismar. Abzocke für den „guten Zweck“? Das Berliner Unternehmen Defimed wirbt bei Nordwestmecklenburger Unternehmen dafür, dass diese für einen Defibrillator an der Ostsee-Schule in Wismar spenden sollen. Dieser Lebensretter hängt jedoch gar nicht in dem Schulgebäude in Wismar-Wendorf, es gibt ihn schlichtweg nicht. „Das sind Betrüger“, warnt Schulleiterin Beate Brindle vor Defimed. „Es stimmt, dass wir 2012 mit dem Unternehmen einen Vertrag abgeschlossen haben“, erklärt sie. „Die Bedingungen schienen okay. Wir als Schule mussten keine Leistungen erbringen, lediglich eine Schautafel mit den Sponsoren sollten wir aufhängen.“ Diese Tafel wurde geliefert, der Defibrillator nicht. „Die Firma hat sich bei uns dann überhaupt nicht mehr gemeldet, aber wohl weiterhin Sponsoren akquiriert“, erzählt Beate Brindle. Ihr wurde das Ganze suspekt, die Schule konnte den Vertrag rechtskräftig kündigen.

LN-Bild

Geschäftsleute spenden für einen Defibrillator – doch es gibt ihn gar nicht.

Zur Bildergalerie

„Das Gerät habe ich nie gesehen. Dann wurde ich skeptisch. Danilo Kuhnert, Unternehmer

Ein Defibrillator wurde dann tatsächlich irgendwann geliefert, zu dem Zeitpunkt war der Vertrag aber schon nicht mehr gültig. „Wir haben das Gerät nicht einmal ausgepackt, diesen Sommer wurde es dann wieder abgeholt“, erzählt die Schulleiterin. Vor vier Jahren saß sie sogar schon als Zeugin vor Gericht, da ein Unternehmer gegen Defimed geklagt hatte.

Mit Lügen würde das Unternehmen werben: „Sie behaupten beispielsweise, dass an unserer Schule besonders viele herzkranke Kinder unterrichtet werden. Das ist schlichtweg nicht wahr.“ Nach ihrem Empfinden seien bereits viele Wismarer Opfer der Betrugsmasche geworden, gefühlt habe die halbe Stadt schon bei ihr angerufen und nach dem Defibrillator gefragt. Meist kleinere Unternehmen.

„Besonders um die tut es mir fürchterlich leid“, bedauert Beate Brindle.

Wismarer Unternehmer

warnen vor Abzocke

Einer dieser Unternehmer ist Danilo Kuhnert von Ollys Hausmeisterservice. Defimed ist in diesem Jahr an ihn herangetreten. Knapp 360 Euro hat er für den vermeintlichen Defibrillator bereits gespendet, eigentlich nur die erste Hälfte. „Das Gerät habe ich aber nie gesehen. Dann wurde ich skeptisch.“ Die weitere Zahlung hat Kunert eingestellt und den Fall bei der Polizei angezeigt.

Persönlich habe er sich anfangs mit einem Vertreter von Defimed getroffen und dachte sich, dass er mit dieser Spende einer lokalen Schule etwas Gutes tun könne. „Es geht mir auch gar nicht um die versprochene Werbung“, erzählt Kunert.

Eine der zugesagten Werbetafeln hängt in der Geschäftsstelle der Malteser in Wismar. 50 Unternehmen aus der Stadt sind darauf abgedruckt, neben Ollys Hausmeisterservice auch Werners Eiscafé. „Bei mir hat sich der Vertreter als Mitarbeiter der Stadt ausgegeben“, erzählt Inhaber Detlef Greinke. Seine Spende sollte dabei helfen, acht Defibrillatoren in Wismar aufzustellen. 260 Euro im Jahr sollte das Kosten, der Vertrag hatte eine Laufzeit von zwei Jahren. „Anfang des Monats habe ich dann eine Rechnung über mehr als 500 Euro bekommen“, erzählt Greinke. Bezahlt hat er nicht. Dann kam die Mahnung. Greinke ist anders aktiv geworden: Er hat nahezu alle Firmen, die auf der Werbetafel abgedruckt sind, angerufen und gewarnt. „40 hatten leider schon bezahlt“, lautet sein ernüchterndes Ergebnis. „Ich habe alle dazu ermutigt, zur Polizei zu gehen und Anzeige zu erstatten. „Wir Geschäftsleute müssen doch zusammenhalten.“ Die Firma Defimed scheint derzeit in Wismar wieder verstärkt auf Akquise zu sein. Danilo Kuhnert wurde Anfang der Woche von einem Bekannten angesprochen, bei dem sich ein Vertreter vorstellte. Das Berliner Unternehmen hat sich gegenüber den Lübecker Nachrichten zu dem Fall nicht geäußert. Bei der Wismarer Polizeiinspektion liegen bereits mehrere Anzeigen gegen Defimed vor, die Ermittlungen dazu werden noch geführt. „Das stinkt alles bis zum Himmel“, ist sich Danilo Kunert sicher. Sein Ziel, wie auch das von Detlef Greinke, ist es nun andere zu warnen. Darauf hofft auch Beate Brindle von der Ostsee-Schule: „Es ist wirklich toll, wie viele uns etwas Gutes tun wollen. Doch das ist eine absolute Abzocke.“

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.