Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bestand der Bücherei zu alt
Lokales Nordwestmecklenburg Bestand der Bücherei zu alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 25.08.2017

Der 25635 Medien zählende Bestand der Grevesmühlener Stadtbibliothek ist „in großen Teilen veraltet“. Das bedeutet, dass das Verhältnis von aus dem Umlauf gezogenen Büchern und Neuerwerbungen seit einigen Jahren nicht mehr stimmt. Das geht aus einem Bericht der Bibliothekarin Henrike Bobzien hervor, der jetzt den Mitgliedern des Kultur- und Sozialausschusses vorgelegt worden ist. Etwas mehr als die Hälfte des Medienbestandes ist danach in den zurückliegenden drei Jahren gar nicht oder weniger als zweimal entliehen worden, heißt es. Die Erneuerungsquote von sieben Prozent des Bestandes sei in den Vorjahren nicht erreicht worden, trotzdem wäre man auf einem guten Weg. Seit Jahresbeginn sind 692 neue Medien eingearbeitet worden, Aussonderungen hat es 1534 gegeben. „Wir müssen eine moderne Bibliothek haben, sonst wird sie nicht angenommen“, warnte Ausschussmitglied Hans-Joachim Schönfeldt und forderte auch auf, die Onleihe als digitale Ausleihe zu forcieren.

Henrike Bobzien wird auf eigenen Wunsch Mitte September in der Bibliothek aufhören. Nächste Woche beginnen die Bewerbungsgespräche für einen Nachfolger.

coro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gotteshaus in Dassow wird bald allabendlich angestrahlt / Handwerker sanieren Dach des Chores.

25.08.2017

Das „Monstrum“ Förderrichtlinie für städtische Zuschüsse entschlacken zu wollen, hat Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler (parteilos) schon im März während eines ...

25.08.2017

Sie hatte mich angeschrien. Unfassbar! Eilig hatte sie das Liebesbriefchen, das ich gerade meiner Banknachbarin zum Lesen gegeben hatte, weggenommen und weggeworfen.

25.08.2017
Anzeige