Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Betrunken zur Polizei und Anzeige erstattet
Lokales Nordwestmecklenburg Betrunken zur Polizei und Anzeige erstattet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 08.08.2016

Ein 56-Jähriger erschien jetzt mit seinem Fahrrad im Gadebuscher Polizeirevier, um eine Anzeige zu erstatten. Da der Mann jedoch um 10.15 Uhr mit einem Wert von 1,98 Promille erschien, blieb den Polizisten nichts anderes übrig, als neben der Diebstahlsanzeige auch gleich eine Anzeige gegen den Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr aufzunehmen. Eine Blutprobenentnahme fand gleich im Polizeirevier statt. Bereits in der vergangenen Woche war bei der Polizei in Grevesmühlen ein Fahrzeugführer unter Einfluss von Alkohol zu einer Vernehmung erschienen.

Die Polizei sei zwar sehr dankbar über diese „selbststellerischen Züge der Fahrer“, hieß es gestern dazu. Sie bittet jedoch darum, „künftig lieber keine Gefahr einzugehen“. Sie habe durchaus Verständnis dafür, dass das Fahrzeug solange stehen bleibt, bis die Fahrtüchtigkeit wieder hergestellt ist und die Fahrer erst dann in der Dienststelle erscheinen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hansestadt schaltet sich in die Variantendiskussion ein und fordert vom Ministerium eine zeitsparende Lösung / Mit Unterführung und Brücke stehen zwei Großprojekte an.

08.08.2016

Rund um das Luise-Reuter-Haus in Roggenstorf wird am Sonnabend, dem 13. August, das diesjährige Dorffest gefeiert. Los geht es bereits um 9 Uhr mit einer Schau alter Traktoren.

08.08.2016

Kaum Erträge und wenig optimistische Aussichten / Um überleben zu können, müssen Alternativen entwickelt werden / Maik Seemann und Martin Saager gründen einen Imbiss.

08.08.2016
Anzeige