Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Betrunkene Autofahrer gestoppt
Lokales Nordwestmecklenburg Betrunkene Autofahrer gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 14.08.2017

Drei Fahrer, die unter Alkoholeinfluss mit ihren Autos unterwegs waren, haben Polizisten bereits am vergangenen Freitagabend in Nordwestmecklenburg festgestellt. Wie die Polizeiinspektion Wismar gestern informierte, erhielt die Polizei gegen 23.10 Uhr einen Hinweis zu einem alkoholisierten Autofahrer in Grevesmühlen. Ein Zeuge beobachtete einen Mann, der im Bereich einer Tankstelle zu seinem Pkw torkelte und losfuhr. Kurz darauf hielten Beamte den Wagen an und kontrollierten den 34-Jährigen. Der Atemalkoholwert ergab einen Wert von über 1,6 Promille.

Am selben Abend kontrollierten Beamte des Autobahnpolizeireviers Metelsdorf nahe der A 20-Anschlussstelle Wismar-Mitte einen VW-Fahrer. Der 32-Jährige war nach Angaben eines Bürgers in Schlangenlinien auf der Autobahn in Richtung Rostock gefahren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Zwei Stunden später fiel einer Streifenwagenbesatzung in Gadebusch ein grüner Kleinwagen mit einem Frontschaden auf. Während die Stoßstange gänzlich fehlte, hingen im Bereich des Kühlergrills Fahrzeugteile bis auf die Straße. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten beim Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,57 Promille fest. Wann und wo der Schaden am Pkw des 48-Jährigen entstand, konnte bislang nicht ermittelt werden.

In allen Fällen wurden die Führerscheine sichergestellt. Die Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Welches Buch lesen Sie gerade? „Fleischfabrik Deutschland“ vom Fraktionsvorsitzenden der Grünen Anton Hofreiter.

14.08.2017

Schweriner Volleyballerinnen und Ex-Fußballer beim sportlichen Strandtag in Boltenhagen.

14.08.2017

Naturbad wird so gut besucht wie in den Vorjahren / Betreiberverein hält sich finanziell über Wasser.

14.08.2017
Anzeige