Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Am 26. Mai ist Kommunalwahl, am 12. März war Meldeschluss
Lokales Nordwestmecklenburg Am 26. Mai ist Kommunalwahl, am 12. März war Meldeschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 13.03.2019
Eine Frau wirft die ausgefüllten Stimmzettel in die Wahlurne. Quelle: dpa
Grevesmühlen

Die Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai stehen zumindest vorläufig fest. Am 12. März um 16 Uhr lief die Frist für die Meldung aus. Nun müssen die Wahlausschüsse prüfen, ob die Bewerber alle Voraussetzungen erfüllen. Das wird einige Wochen in Anspruch nehmen.

In den öffentlichen Fokus dürfte vor allem die Wahl in der Gemeinde Gägelow rücken. Dort hat sich Birgit Lohmeyer, bekannt durch das Anti-Recht-Festival „Jamel rockt den Förster“, für die SPD aufstellen lassen. Zur Begründung gab die Schriftstellerin an, dass unter anderem die Sozialdemokraten sie in der Vergangenheit bei ihren Aktionen offen unterstützt hatten. Nun hat sich die Gegenseite ebenfalls in den Wahlkampf eingeschaltet. Den „Gegenpart“ in der Gägelower Kommunalwahl bildet die neu gegründete Wählergemeinschaft „Heimat“ aus Jamel, die mit Sven Krüger und Tino Streif zwei bekannte Gesichter aus der NPD in den Wahlkampf schickt. Zudem gibt es dort einen Dreikampf um den Bürgermeisterposten. Neben Amtsinhaber Uwe Wandel (Einzelbewerber) treten Daniel Soth-Worofka (SPD) und Friedel Helms-Ferlemann (CDU) an.

Für Grevesmühlen steht fest, dass sich das Gesicht der Stadtvertretung verändern wird, denn einige der ältesten Kommunalpolitiker wie Hans-Joachim Schönfeldt, Marlis Scholz und Roland Anderko werden nicht mehr antreten. Dafür haben etliche junge Leute ihren Hut in den Ring geworfen, die meisten Kandidaten stellt übrigens die CDU, die allein 19 Männer und Frauen ins Rennen schickt, gefolgt von der SPD, die ebenfalls auf den Nachwuchs setzt. Neu dabei ist die FDP mit einer Kandidation. Die AfD hat in der Region lediglich in Boltenhagen Kandidaten aufgestellt, in Grevesmühlen ebenso wie in den übrigens Gemeinden des Amtsgebietes gibt es keine Bewerber aus den Reihen der Alternative für Deutschland.

Das sind die Kandidaten von grevesmühlen.jetzt

Jörg Bibow,

Christiane Münter

Wilfried Scharnweber

Das sind die Kandidaten der Linken

Elvira Kausch,

Heyko Brandt,

Roland Siegert,

Volkmar Schulz,

Petra Strübing,

Thomas Pagels,

Jörg Bendiks

Das sind die Kandidaten der SPD

Sven Schiffner,

Erika Oberpichler,

Stefan Baetke,

Nicole Eckfeldt,

Erich Reppenhagen,

Heidrun Lange,

Gerrit Uhle,

Matthias Jankowski,

Maik Gutow,

Birger Ludwig,

Mario Wehr,

Maik Bahr,

Horst Deininger,

Kevin Nehls

Das sind die Kandidaten der CDU

1. Grote, Ralf / Angestellter DRK

2. Faasch, Maik / Polizeivollzugsbeamter

3. Thrun, Kathrin / Rechtsanwältin

4. Krohn, Thomas /selbst. Unternehmer

5. Matthies, Klaus-Dieter / Rentner

6. Andersson, Benny / Selbstständig

7. Brockmann, Udo / Tierarzt

8. Celep, Ismail / Hotelleitung

9. Ertel, Helgrit / Dipl. Rechtspflegerin

10. Fett, Mathias / Elektotechnikermeister

11. Holm-Bertelsen, Stephan / Apotheker

12. Neumann, Sabine Tatjana / Berufskraftfahrerin

13. Ollrogge, Claudia / Kfm. Angestellte

14. Putzer, Guido / selbst. Versicherungskaufmann

15. Riehl, Ronald / Facility - Mangement

16. Schulze, Sten / Busfahrer

17. Thomsen, Joachim / Berufsschullehrer

18. Wulff, Marko / Straßenmeister

19. Zachey, Dirk / selbst. Goldschmiedemeister

Das ist die Kandidatin der FDP

Sophia Fuchs

Spannend wird es auch in einigen Gemeinden des Amts Grevesmühlen Land, denn nicht nur in Gägelow gibt es mehrere Bewerber um das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters. Auch in Bernstorf haben drei Bewerber ihre Unterlagen eingereicht, in Testorf-Steinfort und in Upahl sind jeweils zwei Kandidaten im Rennen.

Das sind die Bewerber für die Bürgermeisterposten

Gemeinde Bernstorf: Schürmeyer, Johannes; Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD); Reinhardt, Carlo (Die Linke), Timm, Mirko, Einzelbewerber

 

Gemeinde Gägelow: Soth-Worofka, Daniel; Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD); Helms-Ferlemann, Friedel, Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU); Wandel, Uwe, Einzelbewerber

Gemeinde Roggenstorf: Staathof, Bernardus, Einzelbewerber;

Gemeinde Rüting: Hinze, Holger; Einzelbewerber

Gemeinde Stepenitztal: Koth, Peter; Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Gemeinde Testorf-Steinfort: Vitense, Hans-Jürgen; Freie Wählergemeinschaft Gemeinde Testorf-Steinfort (FWG); Schmedemann, Jacqueline; Einzelbewerberin

Gemeinde Upahl: Springer, Steve; Wählergemeinschaft Upahl (WGU); Voß, Hans-Peter; Wählergruppe Upahl-Hanshagen (WG Upahl-Hanshagen)

Gemeinde Warnow: Kacprzyk, Lothar; Wählergemeinschaft der Gemeinde Warnow (WGGW)

Michael Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren kämpft der Förderkreis Schloss Plüschow für das aufwendige Sanierungsprojekt. Jetzt kommen rund 180 000 Euro von Bund, Land und der Gemeinde Upahl.

13.03.2019

Musik, Show und jede Menge Unterhaltung, das gibt es alles am 22. März in der Mehrzweckhalle in Grevesmühlen.

13.03.2019

Schönberg unterstützt ehrenamtliches Engagement in diesem Jahr mit 7530 Euro. Das Geld geht an ortsansässige Vereine. Einige gehen jedoch leer aus.

13.03.2019