Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bewerbung: Tipps für Schüler
Lokales Nordwestmecklenburg Bewerbung: Tipps für Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 21.09.2013

Generalprobe für die Bewerbungsphase: Mit dem „Azubi Trainingslauf“ unterstützen Wismarer und Schweriner Unternehmen angehende Auszubildende bei ihren ersten Schritten ins Berufsleben. Der von der buw Unternehmensgruppe im Jahr 2007 erstmalig initiierte Wettbewerb vermittelt Schulabgängern wertvolle Erfahrungen im Bewerbungsprozess sowie die Möglichkeit, sich selbst und ihre Bewerbung zu testen. Mitmachen können alle Schüler der Abschlussjahrgänge 2012 bis 2014. Die Teilnehmer schreiben eine Bewerbung für einen Ausbildungsberuf ihrer Wahl in einem beliebigen Unternehmen und schicken diese an buw. Jeder Bewerber bekommt von den Personal-Profis ein ausführliches Feedback und konkrete Vorschläge, wie er seine Bewerbung verbessern kann. „Wir freuen uns auf viele teilnehmende Schüler und hoffen, dass wir viele Tipps geben können, die ihnen den Berufsstart erleichtern“, so Anja Kohagen, Personalreferentin bei buw.

Zudem werden aus allen Einsendungen die besten acht Teilnehmer ermittelt und zu einem Assessment Center eingeladen. Die Gewinner sowie die Schulen mit den meisten Teilnehmern werden im Januar 2014 ausgezeichnet. Zu gewinnen gibt es Preise in einer Höhe von insgesamt 1000 Euro.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.azubi-trainingslauf.de. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30. November.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bodo Neumann kehrt nach 50 Jahren zum Ausgangspunkt seiner Flucht aus der DDR zurück.

21.09.2013

Etwa 3000 Besucher nutzten ein Familienfest, um zu feiern und sich über den umstrittenen Betrieb zu informieren.

21.09.2013

Madleen Nothnagel reiste mit ihrem zweijährigen Sohn Nanook nach Namibia. Ihre Erfahrungen hat sie in einem ganz besonderen Reiseführer veröffentlicht.

21.09.2013
Anzeige