Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Blau-Weiß-Trainer feilt mit Sportlern der Region am Laufstil
Lokales Nordwestmecklenburg Blau-Weiß-Trainer feilt mit Sportlern der Region am Laufstil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 16.09.2013
Der Grevesmühlener Stadtlauf ist ein Höhepunkt im hiesigen Sportkalender. Auch für dieses Rennen trainieren einige Laufschulteilnehmer. Quelle: Foto: LN

Der Everstorfer Forst, der Ploggensee und der Vielbecker See in Grevesmühlen, der Strand in und um Boltenhagen oder der Oberteich in Schönberg — diese Gegenden zählen zu den beliebtesten Laufstrecken für Freizeitsportler in der Region (siehe Grafik). Laufen oder Joggen zieht immer mehr Menschen in ihren Bann. „Laufen ist die Trendsportart Nummer eins in Deutschland. Auch wir werden jetzt etwas für die Interessierten der Region tun“, verspricht der Vorsitzende des SV Blau-Weiß Grevesmühlen, Dirk Möller.

Laut einer Statistik aus dem vergangenen Jahr treiben 53,2 Prozent der Deutschen über 16 Jahre aktiv Sport. 19 Millionen Deutsche über 14 Jahre laufen oder joggen. Das sind 27 Prozent der Bevölkerung. Diesen Trend will auch der Sportverein Blau-Weiß Grevesmühlen mit seinen mehr als 500 Mitgliedern unterstützen und organisiert jetzt eine Laufschule. Dabei ist die erfolgreiche Leichtathletik-Abteilung mit einbezogen worden, wenn jetzt jeden Mittwoch auch Nichtmitglieder das richtige Laufen in einem zunächst zwölf Einheiten umfassenden Kursus erlernen können.

In Zusammenarbeit mit der AOK-Krankenkasse und dem Grevesmühlener Sporthaus Zepuntke haben die Experten einen Kursus erarbeitet, der in der Bevölkerung die Lust auf das Laufen weiter steigern beziehungsweise dem Bedarf gerecht werden soll. „Das Bewusstsein in der Bevölkerung, etwas für die eigene Fitness und die Gesundheit zu tun, ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Gerade jetzt vor dem langen Winter wollen sich viele Menschen fit und gesund halten“, meint Vereinschef Dirk Möller. Um den Teilnehmern bestmögliches Training zu garantieren, wird der erfolgreiche Leichtathletikcoach Steffen Weihe aus Wismar, der sogar schon Leichtathleten zur Deutschen Meisterschaft geführt hat, den Kursus leiten und zunächst jeden Mittwoch ab 16.45 Uhr mit dem Lauf-ABC beginnen.

„Eine Einheit dauert 90 Minuten. Wir werden auch eine Ernährungsberaterin und eine Unterweisung für die richtige Laufkleidung mit einbeziehen“, sagt Möller. „Es ist auch jederzeit ein Quereinstieg möglich. Wer Lust hat, kann zur Tennisanlage am Tannenberg kommen. Dort treffen wir uns“, berichtet der Vereinschef, der darauf aufmerksam macht, dass der Lehrgang 60 Euro für Nichtmitglieder, die Hälfte für die Vereinsmitglieder kostet und im Herbst und Frühjahr bei der entsprechenden Beteiligung fortgeführt werden kann. Steffen Weihe ergänzt: „Es kommt uns nicht daruf an, möglichst viel, sondern möglichst sauber zu laufen.“

Wer sich noch breiter gefächert bewegen möchte, kann das ab dem Frühjahr 2014 machen. Dann beginnt der Verein mit dem Ablegen des DOSB-Sportabzeichens. Auch diesen Kursus wird es neu geben. „Dazu werden sich die Teilnehmer einmal im Monat treffen und die verschiedenen Disziplinen üben. Das macht für alle unheimlich viel Spaß“, weiß Dirk Müller.

Ziele der Läufer sind in Grevesmühlen der Silvesterlauf und der Stadtlauf im Juni. Aber auch andere überregionale Rennen stehen bei einigen auf dem Zettel.

Anmeldungen werden per E-Mail an info@blau-weiss-gvm.de oder ☎ unter 0 38 81-71 10 57 entgegengenommen. Laufinteressierte können morgen auch einfach am Tannenberg vorbeischauen.

Maik Freitag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Klassentreffen erzählten sich 20 ehemalige Schüler aus Grevesmühlen aus ihrem Leben. Die alten Freunde verstehen sich noch.

16.09.2013

Im Schönberger Musiksommer läuft heute Abend der 1931 gedrehte Stummfilm „Lichter der Großstadt“ von und mit Charles Chaplin. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr in der Sankt-Laurentius-Kirche.

17.09.2013

Investor Rashmi Frank Bhimajyani ist zufrieden mit dem Fortschritt.

16.09.2013
Anzeige