Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Brook: Schwimmer vermisst
Lokales Nordwestmecklenburg Brook: Schwimmer vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.07.2018
Brook/Groß Schwansee

Polizei und Rettungskräfte haben am Sonntagabend im Bereich Groß Schwansee und Brook einen Badegast gesucht, den Strandbesucher als vermisst gemeldet hatten. Sie hatten die Sachen eines Mannes am Strand entdeckt, der offenbar bereits 90 Minuten im Wasser und nicht zurückgekehrt war.

Aufgrund des langen Zeitraums machte sich der Strandbesucher Sorgen und informierte die Einsatzleitstelle der Polizei in Rostock. In Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Grevesmühlen, einer Schlauchbooteinheit der Wasserschutzpolizei Wismar, einem Polizeihubschrauber und einer Einheit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger wurde umgehend eine Suchaktion ausgelöst.

Am Ende konnte der Schwimmer, der an diesem Tag seinen 53. Geburtstag feierte, aus der Luft im Wasser festgestellt werden.

An Land wurde er bereits durch die Rettungskräfte erwartet. Dort erklärte er den zahlreichen Helfern, dass eine zweieinhalbstündige Schwimmeinheit in der Ostsee für ihn ganz normal wäre.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Nachfrage: Ratzeburger Ehepaar Fischer legt Buch über die Grenzöffnung neu auf.

30.07.2018

Die LN testen Restaurants / Teil 7: Die Grüne Kombüse.

30.07.2018

Monika von Westernhagen inszeniert am 18. August Musiktheater mit Stücken von Franz Schubert.

30.07.2018