Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bühne für Unternehmen und Vereine
Lokales Nordwestmecklenburg Bühne für Unternehmen und Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 06.10.2017

Immer mehr etabliert sich die jährlich im Herbst stattfindende Regionalmesse in Grevesmühlen. Denn seit der Premiere 2014 trifft sie auf eine große Resonanz und wird gut besucht. Am Sonntag, dem 8. Oktober, findet diese Messe nun bereits zum 4. Mal in der Sport- und Mehrzweckhalle am Ploggenseering statt.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen wie in den Vorjahren Firmen und Vereine aus der ehemaligen Kreisstadt und der Region, die sich hier der Öffentlichkeit präsentieren. Eine derartige Vorstellung wird ihnen anderswo kaum geboten. Das wissen sie zu schätzen und nutzen diese Gelegenheit deshalb gerne.

Für die diesjährige Regionalmesse haben insgesamt 40 Teilnehmer zugesagt, wie Dorina Reschke erzählt. Bei der für das Marketing in der Stadt Grevesmühlen zuständigen Frau laufen auch diesmal wieder die Fäden für dieses Event zusammen, das einiges zu bieten hat. Hier erhalten die Besucher in kompakter Form Informationen aus Bereichen wie zum Beispiel dem Handel, dem Handwerk, der Lebensart, der Gastronomie oder der Technik. Denn Verantwortliche aus den Firmen sind vor Ort, geben Einblicke in Abläufe und stellen Produkte vor. All das in entspannter Atmosphäre, aber dennoch sehr detailliert und mit vielen Hinweisen. Jörn Buttkewitz fungiert nämlich wie in den Vorjahren nicht nur als DJ und legt Musik auf, als Moderator führt er ebenso durch das Programm. Dazu gehört auch eine Vorstellung der Unternehmen, so dass interessierte Besucher sich zusammen mit ihm auf eine Reise durch die Firmenwelt begeben können.

Gleiches trifft übrigens auch auf Vereine zu, die Informationen geben und Werbung in eigener Sache betreiben.

Darüber hinaus liefern an einem gemeinsamen Stand das Regionalmarketing Schwerin, das Job-Center, die WOBAG, die Firma Baltic und die Stadt Grevesmühlen Wissenwertes über Arbeitsplätze und Job-Angebote in der Region. Auch da lohnt es sich, einmal genauer hinzuschauen. Für alle, die eine Arbeit suchen bzw. diejenigen, die statt lange zu pendeln lieber etwas näher einen Job haben möchten.

Interessant wird es für die Besucher sicher auch sein, wenn Friseurmeisterin Jana Nevermann einige Damen, die Brautmoden von der Hochzeitsagentur Cengiz tragen, schminkt und frisiert. Der Moderator wird sie dann immer mal wieder auf die Bühne bitten, so dass sie auch von einem noch größeren Publikum wahrgenommen werden. „Bei so einer Veranstaltung bin ich natürlich gerne dabei. Wo sonst könnte ich mein Geschäft besser als hier präsentieren“, nennt Franziska Cengiz den Grund dafür, weshalb sie bei der Regionalm esse dabei ist.

Neben den Vorstellungen der Firmen und Vereine lockt auch in diesem Jahr ein buntes Beiprogramm. So wird zum Beispiel der aus Funk und Fernsehen bekannte Bauer Korl vom Golchener Hof erwartet. Seine Unterhaltungsshow beginnt um 13 Uhr.

Für weitere Farbtupfer wollen um 14 Uhr die Saloon Dancer aus Grevesmühlen und um 15 Uhr Akteure vom Sportverein Blau Weiß aus der ehemaligen Kreisstadt mit einer Show sorgen.

An die kleinen Gäste ist bei alledem natürlich auch gedacht. Auf sie warten Spielangebote des Jugendzentrums, Bastelmöglichkeiten des Behindertenverbandes e. V. und ein von der Stadtinformation durchgeführter Märchenquizz.

Kulinarische Genüsse vom Café Kastanienallee und der Bäckerei Freytag sowie dem „Kaffeebrenner“ vom Bürgerbahnhof runden die 4. Regionalmesse ab. Eröffnet wird sie um 10 Uhr durch Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler. Der Eintritt ist frei. Das Ende ist für 17 Uhr geplant.

Dirk Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Schönberg öffnen am 14. Oktober ein Herbstmarkt, eine Pflanzenbörse und eine Rassekaninchenschau.

05.10.2017

Die Gemeinde Selmsdorf investiert in neue Geräte.

05.10.2017

Schüler gestern auf dem Zebrastreifen angefahren.

05.10.2017
Anzeige