Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bürger feiern Karneval und Kulturgut
Lokales Nordwestmecklenburg Bürger feiern Karneval und Kulturgut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 11.11.2017
Schönberger feierten gestern mit Kerstin Pagel als Lübecker Nachtwächterin, Bürgermeister Lutz Götze, Stefan Pagel als Martensmann, Matthias Aurich mit einem Fass Lübecker Rotspon, Landrätin Kerstin Weiss und Amtsvorsteher Frank Lenschow (v. l.). FOTOS (2): ÜRGEN LENZ

Martensmannfest und Beginn der Faschingszeit an einem Tag: eine Herausforderung für den Schönberger Bürgermeister Lutz Götze. Wie sollte er ab 11 Uhr wie gewohnt den Lübecker Boten im Pflegeheim empfangen und zur selben Zeit den Schlüssel des Rathauses den Jecken des Schönberger Carnevalclubs (SCC) übergeben? Ganz einfach:

Vereine in drei Städten eröffnen die Faschingssaison / Schönberg begrüßt den Martensmann.

Die Karnevalisten kommen ins Pflegeheim, und er bringt den Schlüssel mit. So begann gestern die fünfte Jahreszeit in Schönberg mit einem dreifach donnernden „Schönbarg schuf an!“ – und mit ebenso guter Stimmung auch in Grevesmühlen und Klütz.

Für einen stimmungsvollen Auftakt sorgten am Sonnabend in der ehemaligen Kreisstadt der Kreihnsdörper Carneval Verein (KCV) und der Grevesmühlener Carneval Club (GCC). Zunächst hatten die Närrinnen und Narren bei ihrem Umzug durch die Stadt in ihrem schmucken Kostümen die beginnende Faschingszeit lautstark in die Häuser gebracht. Schon da gab es viel Beifall für die munteren Jecken.

Mit Applaus wurde auch nicht gespart, als im Anschluss vor dem Rathaus die Garden beider Vereine mehrere Tänze aufführten. Die Menschen waren begeistert und fieberten nun dem Augenblick entgegen, dass die Faschingsleute auch die Macht im Rathaus übernehmen. Mit langen Vorreden hielten sie sich dabei nicht auf. In wenigen Augenblicken hatten GCC-Prinzessin Dagmar Maise und KCV-Prinzessin Steffi Grammens Bürgermeister Lars Prahler den Schlips abgeschnitten und wollten nun selbst regieren. „Ich wünsche ein glückliches Händchen für die Amtsgeschäfte. Nehmt alles in Beschlag, das meiste ist noch nicht bezahlt“, nahm das Gemeindeoberhaupt die Abgabe der Macht mit Humor.

Auch die Krawatte des Klützer Bürgermeisters Guntram Jung musste beim Start in die Faschingszeit dran glauben. Unter dem Jubel vieler Zuschauer hielten kurz darauf das Prinzenpaar Daniel und Jeanette Jenner vom KCC die Schlüssel in der Hand.

In Schönberg übergab der Bürgermeister den Rathausschlüssel an Prinz Marcus (41). Die Krawatte ließ sich Lutz Götze von Prinzessin Melanie (40) abschneiden. Somit gehört die Macht in der fünften Jahreszeit in Schönberg nunmehr Melanie und Marcus Friedrichsen aus dem benachbarten Groß Siemz. Zum Fasching und Kinderfasching lädt der SSC am 3. Februar in die Palmberghalle ein. Dann bekommt der Carnevalsclub einen neuen Vorsitzenden: Phillip Flor übernimmt das Zepter von seinem Vater Dierck.

Bereits am Freitag schlüpfte der Lübecker Stefan Pagel in die Tracht eines Ratsdieners aus dem 16. Jahrhundert, um als Martensmann Schönberg, Rehna und Schwerin zu besuchen. In Schönberg gingen trotz Regens zahlreiche Einwohner und Besucher der Stadt zum Fest auf dem Kirchplatz. Bei dieser Gelegenheit sprach Lutz Götze auch an, dass eine Expertenkommission dem Martensmannbrauch die Anerkennung als immaterielles Kulturgut versagt hat. Der Schönberger Bürgermeister betonte: „Wir sind hier mit dem Martensmannfest ein immaterielles Kulturgut.“ Götze erklärte: „Wenn das Fest nicht in der Bevölkerung verankert wäre, wie behauptet wird, dann wären auf dem Fest nicht so viele Vereine und Gäste zu sehen.“

Jürgen Lenz und Dirk Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grevesmühlener Verein bedankt sich bei Vorschulgruppe der DRK-Kindertagesstätte für schönes Bild.

11.11.2017

Erste Ergebnisse der Analyse liegen vor / 1480 Hansestädter machten mit.

11.11.2017

Überwinterungskisten wurden gemeinsam mit Kindern gebaut.

11.11.2017
Anzeige