Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bürgermeister Jung sauer: keine Absprache erfolgt
Lokales Nordwestmecklenburg Bürgermeister Jung sauer: keine Absprache erfolgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 28.01.2016

Der Klützer Bürgermeister Guntram Jung (CDU) wird seine Sprechstunde für die Einwohner bis auf Weiteres nicht mehr wie bisher dienstags ab 17 Uhr im Amtsgebäude in Klütz anbieten können. Der Grund dafür sind die veränderten Öffnungszeiten beim Amt Klützer Winkel. Ab dem 1. Februar gelten neue und dann wird das Verwaltungsgebäude in der Schloßstraße am Dienstag bereits um 16 Uhr für die Öffentlichkeit schließen. Damit wäre es auch für Guntram Jungs Sprechstunde nicht zugänglich.

Diesen Fakt hat der Bürgermeister der einzigen Stadt im Amtsbereich allerdings erst aus dem amtlichen Bekanntmachungsblatt des Amtes erfahren, das diese Woche erstmals erschienen ist. „Ich bin sauer.

So kann man nicht mit mir umgehen“, erklärte das Stadtoberhaupt gegenüber den LN und wertete das Geschehen auch als Missachtung seiner Arbeit. Weder im Amtsausschuss noch mit ihm persönlich sei darüber gesprochen worden, dass die Veränderten Öffnungszeiten mit seiner Sprechstunde kollidieren. Jung ärgert dieser Umstand angesichts der Tatsache, dass Zeit und Ort seiner Bürgersprechstunde im Amt durchaus bekannt sein dürften.

Da das Amt in Klütz kommende Woche wegen einer Umstrukturierung der verwaltung ohnehin geschlossen hat, „muss ich nun sehen, wie es ab der sechsten Kalenderwoche weitergeht“, erklärte der ehrenamtlich tätige Bürgermeister auch in Bezug auf seine Arbeitszeit. Ein anderer Raum? Andere Zeit? Diese Fragen könne er noch nicht beantworten.

Die Bürgermeistersprechstunde, die eigentlich für Dienstag, 2. Februar, vorgesehen wäre, muss auf jeden Fall ausfallen, kündigt Jung an.

coro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleine Prinzessinnen, Feen, Piraten und Cowboys vergnügten sich gestern in der Dornbuschhalle in Dassow. Die 130 Schüler der Grundschule feierten Karneval.

28.01.2016

Die Internetpräsenz des Amtes bietet jetzt mehr Service und Komfort für die Nutzer / Bei den Kommunen ist Dassow vorn.

28.01.2016

Ende Dezember sollen drei befreundete Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren in Klütz von zwei jungen Männern syrischer Herkunft belästigt worden sein.

28.01.2016
Anzeige