Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bürgertreffen zu Windrädern und Straßenausbau
Lokales Nordwestmecklenburg Bürgertreffen zu Windrädern und Straßenausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.06.2016

Herrnburg. Der Lüdersdorfer Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) lädt am kommenden Dienstag, 14. Juni, zu einer Einwohnerversammlung ein. Das teilte gestern die Amtsverwaltung Schönberger Land auf Anfrage mit. Das öffentlichen Treffen beginnt um 18.30 Uhr im Musikraum der Grundschule in Herrnburg. Ein Thema ist die mögliche Ausweisung eines „Windeignungsgebietes Selmsdorf-Palingen-Lockwisch“ durch den Regionalen Planungsverband Westmecklenburg mit dem Ziel, in einem 243 Hektar großen Areal den Bau zahlreicher Windenergieanlagen zu ermöglichen. Laut derzeitigem Stand der Vorplanungen wären bis zu 40 Anlagen mit einer Höhe von bis zu 200 Metern möglich. Der Vorentwurf sieht einen Mindestabstand zu Häusern in Lüdersdorf, Palingen, Lockwisch und dem Selmsdorfer Ortsteil Hof Selmsdorf von 1000 Metern vor. Wie berichtet, argumentiert die Gemeindevertretung gegen die Ausweisung des Windeignungsgebiets. Sie führt neben der Wahrung der Lebensqualität in den Dörfern auch einen Schutz der Sieben-Türme-Silhouette des Unesco-Welterbes „Lübecker Altstadt“ ins Feld.

Zweites Thema der Einwohnerversammlung am kommenden Dienstag ist der geplante Endausbau der Straßen im Herrnburger Wohngebiet „Am Plankenmoor“ auf dem früheren Flohmarktgelände unweit der Stadtgrenze von Lübeck.

jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gebäude, 1355 errichtet, wurde um das Jahr 1575 im Renaissancestil gestaltet und nachweislich seit 1648 als Weinhandlung genutzt.

11.06.2016

Am Wochenende lädt der Wismarer Tierpark zur Safari mit dem Fotoapparat ein.

11.06.2016

Auf der Insel Poel in Nordwestmecklenburg sind aktuell 31 Flüchtlinge gemeldet. Verärgert zeigte sich Bürgermeisterin Gabriele Richter (ptl.) in der Sitzung der ...

11.06.2016
Anzeige