Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Bundestagsabgeordneter lädt zur Podiumsdiskussion ein
Lokales Nordwestmecklenburg Bundestagsabgeordneter lädt zur Podiumsdiskussion ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 19.12.2015
Anzeige
Wismar

Eine Podiumsdiskussion zur Flüchtlingspolitik findet am kommenden Dienstag, dem 22. Dezember, um 17.30 Uhr im Bürgerschaftssaal des Wismarer Rathauses statt.

Wie viele Flüchtlinge können wir aufnehmen und angemessen versorgen? Wie können wir die Flüchtlinge möglichst schnell integrieren? Welche Unterstützung brauchen Behörden und die Kommunen? Auf diese Fragen möchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Junge eingehen und über die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung informieren.

Eingeladen hat Junge, der in der Hanse- und Kreisstadt Wismar zu Hause ist, die Staatsministerin Aydan Özoguz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Außerdem werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer das Podium ergänzen.

Um Anmeldung unter der Telefonnummer 030/22773920 oder per E-Mail (frank.junge@bundestag.de) wird gebeten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgerschaft hat erstmals einen Doppelhaushalt verabschiedet — Im Jahr 2017 sollen keine neuen Schulden gemacht werden.

19.12.2015

Boltenhagens Politiker haben sich mehrheitlich gegen weitere Ausgaben für das Bad mit Sauna ausgesprochen.

19.12.2015

Der Aufsichtsrat der Körber AG Hamburg hat am Donnerstag dem beabsichtigten Verkauf seines Grevesmühlener Unternehmens Baltic Elektronik an die Prettl Electronics Lübeck GmbH zugestimmt.

18.12.2015
Anzeige