Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Cap-Arcona-Denkmal soll erneuert werden
Lokales Nordwestmecklenburg Cap-Arcona-Denkmal soll erneuert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 30.12.2017
Es gibt Aktivitäten, um die bestehende Cap-Arcona-Gedenkstätte erneuern zu lassen. Quelle: Foto: Michael Prochnow

Möglichkeiten für die Erneuerung des Cap-Arcona- Denkmals werden in Klütz beraten – sie waren jetzt ein Tagesordnungspunkt in der Stadtvertretersitzung im Dezember.

In der Diskussion geht es um Möglichkeiten, die Fläche in größerem Umfang zu überplanen. „Neben und hinter dem vorhandenen Kriegsgrab Cap-Arcona befinden sich weitere Kriegsgräber, die nicht mehr sichtbar sind und nicht mit in die Neugestaltung einbezogen werden dürfen“, so die Aussage dazu in der Beschlussvorlage: „Diese weiteren Kriegsgräber werden durch Aufstellen eines neuen Grabsteines oder Aufarbeitung des vorhandenen Grabsteines wieder sichtbar gemacht. Die Umsetzung dessen erfolgt nicht im Rahmen der Neugestaltung des Cap-Arcona Kriegsgrabes.“ Die Kosten würden aber komplett vom Land Mecklenburg-Vorpommern getragen. Für die Kosten, die ein Anpassen des Planungsentwurfes an die Fläche des Kriegsgrabes Cap Arcona betrifft, gibt es eine Schätzung – erforderlich wären knapp 50000 Euro. Hinzu kommen die bereits vorliegenden Kosten für die Arbeit des Planungsbüros, das sind weitere etwa 12000 Euro. Was letztlich einen Kostenrahmen von rund 62000 Euro ergeben würde. Die Stadtvertretung hat nun beschlossen, dass die Fläche der vorhandenen Cap- Arcona-Gedenkstätte und die Fläche links neben der Gedenkstätte in Richtung Schule überplant werden soll.

Außerdem werden Fördermittel bei der Landeszentrale für politische Bildung beantragt.

Die Gedenkstätte erinnert an die Opfer des Untergangs des KZ-Schiffs „Cap Arcona“ im Mai 1945.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Benefizkonzert des Zonta-Clubs Wismar zugunsten der internationalen und regionalen Förderprojekte ist Tradition. Es findet am 27. Januar um 19.30 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rathauses statt.

30.12.2017

Tumulte im Spiel gegen den Grevesmühlener FC.

30.12.2017

Wat bringst du uns, du nieget Johr? Wi hapen, väl Gaudes, makst du dat wohr? Nu verafscheed sik dat olle Johr.

30.12.2017
Anzeige