Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Christoph Maack reitet bei Europameisterschaften in Wien
Lokales Nordwestmecklenburg Christoph Maack reitet bei Europameisterschaften in Wien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 12.08.2015
Reitet seit gestern für Deutschland bei der Junioren-Europameisterschaft: Christoph Maack mit Dyleen.

Das hat noch kein Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern geschafft — weder Holger Wulschner noch die beiden Sieger des Hamburger Derbys André

Thieme und Thomas Kleist. Der Kirch Mummendorfer Christoph Maack startet seit gestern für Deutschland bei den Junioren-Europameisterschaften im österreichischen Wien. „Wir sind unglaublich stolz und freuen uns für Christoph“, sagt Mutter Andrea Maack. Sie und ihr Mann Andreas sind mit dabei, wenn ihr 16-jähriger Sohn heute in Wien-Neustadt in den Parcours einreitet und alle Augen auf ihn gerichtet sind. Für den Nachwuchsreiter aus Nordwestmecklenburg ist es der Höhepunkt in seinem bislang erfolgreichsten Jahr. Beim Preis der Besten in Warendorf in Nordrhein-Westfalen, dem zweitwichtigsten Turnier nach den Deutschen Jugendmeisterschaften, hatte Christoph Maack im Mai für eine Riesenüberraschung gesorgt. Mit Dyleen von Züchter Frank Rudolph aus Oberhof (Nordwestmecklenburg) gewann der 16-Jährige das Zwei-Sterne-Springen der Klasse S gegen die besten Nachwuchsreiter Deutschlands — sein bis dato größter Erfolg. In der Gesamtwertung reichte es in Warendorf zu Platz fünf.

Zwei Tage nach seinem sensationellen Ritt in Warendorf bekam der Kirch Mummendorfer eine Einladung von Nachwuchs-Bundestrainer Markus Merschformann. Er hatte den Zehntklässler des Schönberger Gymnasiums für den Nationenpreis im österreichischen Lambrechtshausen nominiert. Die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Ärmel und auf der Reitkappe machten dem nervenstarken Rotschopf nichts aus, berichtet sein Vater Andreas Maack. „Wenn er reitet, hat er einen Puls wie ich, wenn ich schlafe.“ Der 16-Jährige bewies Nervenstärke und gab das Vertrauen zurück, dass Bundestrainer Merschformann in ihn setzte. Als Schlussreiter erfüllte Maack die Erwartungen, ritt null Fehler und sicherte Deutschland Platz eins in Lambrechtshausen.

Wenige Tage später dann der nächste Erfolg für den talentierten Mecklenburger mit seinem Pferd Dyleen. Beim Turnier in Hagen, bei dem sich die besten 16 Nachwuchsreiter der Bundesrepublik messen, zeigte sich Maack erneut in hervorragender Form, gehörte bei den „Future Champions“ zu den besten vier. Damit durfte er wieder für Deutschland beim Nationenpreis reiten. Bundestrainer Merschformann setzte Maack, wie schon in Lambrechtshausen, als Schlussreiter ein und wurde nicht enttäuscht. Mit einem fast fehlerfreien Ritt hielt der Kirch Mummendorfer Deutschland auf Medaillenkurs, sicherte der Nationalmannschaft Platz zwei hinter Frankreich. Einen Tag später, beim Großen Preis, war der 16-Jährige bester deutscher Nachwuchsreiter. Was folgte, war die bislang größte Auszeichnung für Maack, der seit sieben Jahren reitet. Der Nachwuchs-Bundestrainer beförderte ihn in den C-Kader. Damit zählte er endgültig zu den besten Junioren der großen Reitsportnation Deutschland. Maack durfte sich jetzt erstmals Hoffnungen für eine Nominierung zu den Jugend-Europameisterschaften in Österreich machen. Als vor gut drei Wochen die Longlist des Springausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) veröffentlicht wurde, stand auch der Name von Christoph Maack drauf. Damit war klar: Maack zählt zu den zehn besten Nachwuchsreitern. „Die Freude war riesig“, sagt Vater Andreas Maack. Doch trotzdem war Zittern angesagt: Denn nur fünf Reiter fahren mit zur EM nach Wien. Letztendlich entschied sich Markus Merschformann für die Nervenstärke des Kirch Mummendorfers.

Wenn er reitet, hat er einen Puls wie ich, wenn ich schlafe.“Vater Andreas Maack über seinen Sohn Christoph (16)

Steffen Oldörp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein besonderer Lichtspielsaal wird vom 19. August an eingerichtet — direkt am Strand.

12.08.2015

Nicht nur mit der Erweiterung von Logistikflächen und Kaianlagen, auch mit der Einführung einer umfassenden Port Operation Software baut der Seehafen Wismar seinen ...

12.08.2015

Eine musikalische Reise ins Venedig des 17. Jahrhunderts können Wismarer und Gäste der Hansestadt heute im Saal der Adventgemeinde erleben.

12.08.2015
Anzeige