Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Christoph Maack reitet bei Europameisterschaften in Wien

Kirch Mummendorf Christoph Maack reitet bei Europameisterschaften in Wien

Der 16-Jährige aus Kirch Mummendorf ist bester deutscher Nachwuchsreiter und tritt mit dieser Auszeichnung in Österreich an. Das hat noch kein Reiter aus MV vor ihm geschafft.

Voriger Artikel
Wie viele Hunde gibt es im Klützer Winkel?
Nächster Artikel
Brandanschlag auf Hof von Anti-Nazi-Aktivisten

Reitet seit gestern für Deutschland bei der Junioren-Europameisterschaft: Christoph Maack mit Dyleen.

Kirch Mummendorf. Das hat noch kein Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern geschafft — weder Holger Wulschner noch die beiden Sieger des Hamburger Derbys André

Thieme und Thomas Kleist. Der Kirch Mummendorfer Christoph Maack startet seit gestern für Deutschland bei den Junioren-Europameisterschaften im österreichischen Wien. „Wir sind unglaublich stolz und freuen uns für Christoph“, sagt Mutter Andrea Maack. Sie und ihr Mann Andreas sind mit dabei, wenn ihr 16-jähriger Sohn heute in Wien-Neustadt in den Parcours einreitet und alle Augen auf ihn gerichtet sind. Für den Nachwuchsreiter aus Nordwestmecklenburg ist es der Höhepunkt in seinem bislang erfolgreichsten Jahr. Beim Preis der Besten in Warendorf in Nordrhein-Westfalen, dem zweitwichtigsten Turnier nach den Deutschen Jugendmeisterschaften, hatte Christoph Maack im Mai für eine Riesenüberraschung gesorgt. Mit Dyleen von Züchter Frank Rudolph aus Oberhof (Nordwestmecklenburg) gewann der 16-Jährige das Zwei-Sterne-Springen der Klasse S gegen die besten Nachwuchsreiter Deutschlands — sein bis dato größter Erfolg. In der Gesamtwertung reichte es in Warendorf zu Platz fünf.

Zwei Tage nach seinem sensationellen Ritt in Warendorf bekam der Kirch Mummendorfer eine Einladung von Nachwuchs-Bundestrainer Markus Merschformann. Er hatte den Zehntklässler des Schönberger Gymnasiums für den Nationenpreis im österreichischen Lambrechtshausen nominiert. Die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Ärmel und auf der Reitkappe machten dem nervenstarken Rotschopf nichts aus, berichtet sein Vater Andreas Maack. „Wenn er reitet, hat er einen Puls wie ich, wenn ich schlafe.“ Der 16-Jährige bewies Nervenstärke und gab das Vertrauen zurück, dass Bundestrainer Merschformann in ihn setzte. Als Schlussreiter erfüllte Maack die Erwartungen, ritt null Fehler und sicherte Deutschland Platz eins in Lambrechtshausen.

Wenige Tage später dann der nächste Erfolg für den talentierten Mecklenburger mit seinem Pferd Dyleen. Beim Turnier in Hagen, bei dem sich die besten 16 Nachwuchsreiter der Bundesrepublik messen, zeigte sich Maack erneut in hervorragender Form, gehörte bei den „Future Champions“ zu den besten vier. Damit durfte er wieder für Deutschland beim Nationenpreis reiten. Bundestrainer Merschformann setzte Maack, wie schon in Lambrechtshausen, als Schlussreiter ein und wurde nicht enttäuscht. Mit einem fast fehlerfreien Ritt hielt der Kirch Mummendorfer Deutschland auf Medaillenkurs, sicherte der Nationalmannschaft Platz zwei hinter Frankreich. Einen Tag später, beim Großen Preis, war der 16-Jährige bester deutscher Nachwuchsreiter. Was folgte, war die bislang größte Auszeichnung für Maack, der seit sieben Jahren reitet. Der Nachwuchs-Bundestrainer beförderte ihn in den C-Kader. Damit zählte er endgültig zu den besten Junioren der großen Reitsportnation Deutschland. Maack durfte sich jetzt erstmals Hoffnungen für eine Nominierung zu den Jugend-Europameisterschaften in Österreich machen. Als vor gut drei Wochen die Longlist des Springausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) veröffentlicht wurde, stand auch der Name von Christoph Maack drauf. Damit war klar: Maack zählt zu den zehn besten Nachwuchsreitern. „Die Freude war riesig“, sagt Vater Andreas Maack. Doch trotzdem war Zittern angesagt: Denn nur fünf Reiter fahren mit zur EM nach Wien. Letztendlich entschied sich Markus Merschformann für die Nervenstärke des Kirch Mummendorfers.

Wenn er reitet, hat er einen Puls wie ich, wenn ich schlafe.“Vater Andreas Maack über seinen Sohn Christoph (16)

Steffen Oldörp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.