Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg DRK-Kreisverband dankt ehrenamtlichen Helfern
Lokales Nordwestmecklenburg DRK-Kreisverband dankt ehrenamtlichen Helfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 14.09.2013
DRK-Kreisgeschäftsführer Ekkehard Giewald (l.) sowie die Ehrenamtskoordinatoren Anne-Christin Thiele und Heike Reichert (hinten v. l.) dankten Heidi Neuenhoff, Gertrud Schomaker, Andreas Zielke und Maike Frey (v. l.). Quelle: Foto: Maik Freitag
Grevesmühlen

Mit einem kleinen Fest hat sich der nordwestmecklenburgische Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am vergangenen Freitagabend bei seinen ehrenamtlichen Helfern bedankt. Stellvertretend für diese zeichnete der Kreisgeschäftsführer des DRK, Ekkehard Giewald, den Wismarer Dirk Riemer, Leiter des Sanitätsdienstes, Maike Frey aus Pingelshagen (Projektleiterin), Andreas Zielke aus Gadebusch (Leiter Wassergefahrengruppe), Gertrud Schomaker aus Neu Degtow (Blutspendediensthelferin) und Heidi Neuenhoff mit kleinen Präsenten und einem gemütlichen Hoffest aus. Neuenhoff ist seit 1956 Mitglied im Deutschen Roten Kreuz.

„Wir machen das jetzt zum zweiten Mal, weil wir ohne unsere ehrenamtlichen Helfern gar nicht existieren könnten. Ihnen gebührt der größte Dank“, sagte Ekkehard Giewald. Auch die beiden Ehrenamtskoordinatorinnen Anne-Christin Thiele und Heike Reichert zeigten sich erfreut über die Hilfe. „So ein Engagement über so viele Jahre. So etwas ist nicht selbstverständlich. Mit diesem Fest können wir nur einen ganz kleinen Teil zurückgeben“, sagte Anne-Christin Thiele.

Der DRK-Kreisverband im Landkreis Nordwestmecklenburg beschäftigt in der Wasserwacht, dem Rettungsdienst, in Kindertagesstätten, dem Pflegedienst und in der Wassergefahrengruppe mehr als 320 Mitarbeiter hauptamtlich. Nochmal so viele sind es im Ehrenamt. Einmal im Jahr sollen künftig verdiente Ehrenamtler mit einem solchen Fest geehrt werden.

Maik Freitag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Besucher des Erntefestes probierten sich im Bierkrügeschieben oder Traktorziehen.

14.09.2013

7. Gemeindefeuerwehrtag in Boitin-Resdorf: Fünf Stationen mussten die Ortswehren meistern.

14.09.2013

Erstmals zählte die Wasserturmschule Grevesmühlen mehr Bewerbungen als angebotene Plätze.

14.09.2013
Anzeige