Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Danke für diese Geschichten
Lokales Nordwestmecklenburg Danke für diese Geschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 28.02.2018

Wieder erreichten viele Bilder und Geschichten die Redaktion – danke allen Einsendern. Ein rund 70 Jahre altes Foto von der Warnemünder Warnowwerft schickte Lothar Lentz aus Rostock und schreibt: „Damals, Ende der vierziger, Anfang der fünfziger Jahre wurden speziell in den Werften in Warnemünde, Wismar und Rostock ehemals deutsche Schiffe wiederhergerichtet, umgebaut und fuhren dann noch viele Jahre unter SU-Flagge. In Wismar war es unter anderem die ,Pobjeda’, 1928 in Danzig auf der Schichauwerft als ,Iberia’ (später ,Magdalena’) gebaut, wurde es in Wismar umgebaut und fuhr dann als ,Staatsschiff der UdSSR’ 25 Jahre lang im Schwarzmeerbereich. Aus meiner Tätigkeit in der Wismarer Werft (1952 – 67) ist mir noch eine ,Besonderheit’ der damaligen Zeit gut in Erinnerung. Über der Kommandobrücke prangte in riesigen kyrillischen Lettern: ,Slawa wjelikomu Stalinu’ (Ruhm dem großen Stalin). Nach der berühmten Rede von Staatschef Chruschtschow zum Stalinkult wurde die Losung im Heimathafen Odessa flugs entfernt.“

Was kaum noch jemand weiß: Bis Mitte der 50er Jahre sind auf den DDR-Werften etwa 40 vormals deutsche Schiffe für die UdSSR als Reparationsleistung neu aufgebaut, umgebaut, generalrepariert worden.

Infolge des Zweiten Weltkriegs war somit der Schiffbau mit nahezu 1200 Neubauten, Schiffsreparaturen und -umbauten zweitgrößter Reparationsleister an die UdSSR (nach dem Uranerz-Abbau der Wismut).

Haben auch Sie Bilder und Geschichten aus Werften, Häfen oder vom Leben an Bord auf Lager? Wir freuen uns, wenn Sie, liebe Leser, uns Ihre Fotos und Texte zukommen lassen.

Per Mail: mecklenburg@ostsee-zeitung.de; per Post: OSTSEE-ZEITUNG, Redaktion Sekretariat, Richard-Wagner-Straße 1a, 18055 Rostock (Bilder bitte unbedingt beschriften!)

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thilo Mühl hat Posten im Schlossgut Groß Schwansee abgegeben / Nachfolgerin bereits im Dienst.

28.02.2018

Polizeichef setzt neue Schwerpunkte in der Arbeit.

28.02.2018

Ehrlich, kraftvoll – eben „Absolut“. Die vier Männer aus Schwerin, Hagenow und Lehsen bieten am morgigen Freitag in der KfL-Lounge im Degtower Weg beim mittlerweile ...

28.02.2018
Anzeige