Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Das waren die Aktionen der vergangenen Jahre

LN SERIE Das waren die Aktionen der vergangenen Jahre

Mehr als 236000 Euro spendeten die Leser in 23 Jahren: 1992: Bosnische Flüchtlinge in Kalkhorst und Schönberg erhalten Weihnachtsgeschenke.

Voriger Artikel
Schönberger feiern am Lichterbaum
Nächster Artikel
Auto mit vier Insassen rast gegen Hauswand

Im Sommer überbrachte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe den Fördermittelbescheid über 235000 Euro für den Spielplatz an der Bürgerwiese. Im Vordergrund ein Modell des Spielplatzes, der für alle Generationen Möglichkeiten bietet. FOTOS: MICHAEL PROCHNOW

Grevesmühlen. Mehr als 236000 Euro spendeten die Leser in 23 Jahren:

LN-Bild

Mehr als 236000 Euro spendeten die Leser in 23 Jahren: 1992: Bosnische Flüchtlinge in Kalkhorst und Schönberg erhalten Weihnachtsgeschenke.

Zur Bildergalerie

1992: Bosnische Flüchtlinge in Kalkhorst und Schönberg erhalten Weihnachtsgeschenke. Erlös: 12 000 DM.

1993: Das Pflegeheim in Schönberg bekommt eine Hebebühne.

1994: Für 35000 DM erhält der Behindertenverband Grevesmühlen einen Pkw.

1995: Für Besucher der Grevesmühlener Tagesstätte des Vereins „Die Insel“ wird mit 20 000 DM Urlaub finanziert.

1996: Im „Seeschlösschen“ des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins Boltenhagen gibts für 20 000 DM ein Bad.

1997: Die AWO Grevesmühlen richtet für 21000 DM eine Küche für die Tafel ein.

1998: Die Schule zur individuellen Lebensbewältigung in Grevesmühlen gestaltet den Innenhof. Erlös: 20 000 DM.

1999: Der Begegnungsraum des DRK-Kreisverbands wird renoviert. 2000: Kindern aus sozial schwachen Familien werden mit 17 000 DM Herzenswünsche erfüllt.

2001: 18 000 DM kostet eine Kühlzelle, damit die Volkssolidarität „Essen auf Rädern“ bringen kann.

2002: Die Schule zur individuellen Lebensbewältigung Grevesmühlen erhält für 8222 Euro einen Schulgarten.

2003: Am Forstamt in Gostorf entsteht eine Waldschule.

2004: Die Kreismusikschule erhält 9915 Euro für Verleih-Instrumente.

2005: 26 Kinder aus sozial schwachen Familien in Grevesmühlen freuen sich über ein Weihnachtsgeschenk.

2006: 44 hilfebedürftige Familien in Grevesmühlen erhalten ein Weihnachtsgeschenk. Auch die Umgestaltung des Schulgartens der Fritz-Reuter-Schule wird unterstützt. Erlös: fast 10 600 Euro.

2007: Die Allgemeinen Förderschulen in Grevesmühlen und Schönberg erhalten 9764 Euro, um warmes Mittag und gesundes Frühstück zu ermöglichen.

2008: 50 Ehrenamtliche aus dem Landkreis werden mit einem Ausflug geehrt. Außerdem kann der Behinderten-Sportverein neue Sportgeräte anschaffen. Erlös: 7156 Euro.

2009: 7000 Euro für Familien mit chronisch kranken Kindern.

2010: Kinder aus benachteiligten Familien können wegen der Spende von 10000 Euro ins Ferienlager fahren.

2011: Freibadvereine Grevesmühlen und Schönberg erhalten gut 12 000 Euro.

2012: Die Bewohner der DRK-Wohnanlage „Am Tannenberg“ in Grevesmühlen erhalten einen seniorengerechten Computer. Die AWO kann sich Möbel für die Tagespflege in Grevesmühlen anschaffen. Erlös:

knapp 7800 Euro.

2013: Leser unterstützen das integrative Sportfest des Behinderten- und Rehabilitationssportvereins Grevesmühlen sowie ein Fest für sozial benachteiligte Familien. Erlös: knapp 8200 Euro.

2014: Die Mosaikschule in Grevesmühlen investiert in Instrumente für Schüler, der Verein „Spielplatz Rosengarten“ in Dassow in ein Wasserspiel. Erlös: 9425 Euro.

2015: 8626 Euro gehen an die Flüchtlingshilfe bleib.mensch in Grevesmühlen. Der Verein unterstützt die Flüchtlinge, die in Grevesmühlen und den umliegenden Gemeinden aufgenommen und betreut werden.

LN-Leser spenden für den Spielplatz

. Strahlende Kinderaugen und sportliche Eltern – das ist das Ziel für den kommenden Sommer, wenn Grevesmühlens Nachwuchs den nagelneuen Spielplatz auf der Bürgerwiese im Herzen der Stadt stürmt. Mehr als 300000 Euro werden in den nächsten Monaten in das ehrgeizige Projekt fließen, dessen Pläne seit vielen Jahren in der Schublade des Grevesmühlener Bauamtes liegen. Damit auch keine Wünsche offen bleiben, was die Auswahl der Spielgeräte anbetrifft, sammeln die Lübecker Nachrichten in diesem Jahr für das Mega-Projekt Spenden.

Das Geld soll dafür verwendet werden, um Spielgeräte zu finanzieren. Und zwar keine Geräte von der Stange, sondern Einzelanfertigungen aus Holz, speziell für die Bürgerwiese in Grevesmühlen. „Der Spielplatz ist so gehalten, dass er für alle Altersgruppen etwas bietet“, erklärt Lars Prahler, frisch gewählter Bürgermeister und Bauamtsleiter der Stadt Grevesmühlen. Als er vor einigen Jahren die ersten Pläne für den Umbau der Bürgerwiese auf den Tisch legte, erntete der 44-Jährige nur Kopfschütteln. Viel zu teuer sei das Vorhaben, eine Umsetzung, so schien es lange Zeit, unwahrscheinlich.

Doch in diesem Sommer kam die gute Nachricht aus dem Schweriner Wirtschaftsministerium: 235000 Euro Fördermittel gibt es für die Bürgerwiese. Die Gesamtkosten werden auf rund 330000 Euro geschätzt. Die Ausschreibung ist fast fertig, bis zum Sommer soll der Spielplatz stehen, kündigt Lars Prahler an.

„Eine tolle Sache, dass die LN-Weihnachtsaktion uns unterstützt. Wir können damit das Klettergerüst für die Kleinkinder genauso umsetzen wie es geplant ist.“ Neben den Spenden der LN-Leser fließt auch das Geld, das Noch-Bürgermeister Jürgen Ditz derzeit sammelt, in das Projekt. Bislang sind auf dem Spendenkonto 5255 Euro gelandet.

Die Bürgerwiese soll nach der Fertigstellung allerdings deutlich mehr sein als nur ein Spielplatz für Kinder. „Die Idee ist“, so Lars Prahler, „dass dort Kleinkinder ebenso Beschäftigung finden wie die Senioren, die ihre Enkel begleiten.“ So sind beispielsweise an den Bänken, die dort aufgestellt werden, Pedale angebracht. „Dann können Oma und Opa beim Zuschauen auch ein wenig Sport treiben“, regt der designierte Bürgermeister an.

HILFE IM ADVENT

Verwendungszweck: Weihnachtsaktion

Sparkasse: Mecklenburg-Nordwest

IBAN DE 65 1405 1000 1000 030209 Volks- und Raiffeisenbank:

IBAN DE 88 1406 1308 000 2519127 Empfänger: Stadt Grevesmühlen

Bitte geben Sie ihre Adresse für einen Spendenbeleg auf der Überweisung an. Alle Spender werden mit Namen veröffentlicht. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte auf der Überweisung.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.