Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Dennis Klüver kritisiert die Grundlagen für Hartz IV-Hilfe
Lokales Nordwestmecklenburg Dennis Klüver kritisiert die Grundlagen für Hartz IV-Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 22.01.2016

Die Unterkunfts- und Heizkostenrichtlinie des Landkreises Nordwestmecklenburg hat offenbar eine zu geringe Datenbasis und falsche Ansätze, sagt Kreistagsmitglied Dennis Klüver (Piratenpartei). „Widersprüche und auch Klagen haben meiner Meinung nach in den genannten Fällen gute Erfolgsaussichten die Differenzen zur tatsächlichen Miete auch erstattet zu bekommen.“ Betroffen könnten etwa 500 Anspruchsberechtigte im ganzen Landkreis sein. So gibt es nach Angaben des Kommunalpolitikers vor allem unrealistische Kostenansätze für Ein-PersonenHaushalte und auch bei Wohnungen für große Familien über 90 Quadratmeter. Solche Wohnungen sind weitgehend nicht am Markt in Nordwestmecklenburg zu diesen Sätzen zu bekommen. Damit sind die Daten für Aussagen zum Wohnungsmarkt nicht belastbar. Zudem wird für die Hansestadt Wismar ein nicht mehr aktueller Mietspiegel 2013 als Quelle genannt. Dafür lagen dem Landkreis jedoch nur die wenigen Daten einer einzigen Wohnungsbaugesellschaft für Wismar zur Verfügung. Andere hatte sich geweigert an der Datenerhebung teilzunehmen oder wurden nicht angeschrieben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jan Kaminski und Philipp Augustinowski wollen 8000 Kilometer schaffen.

22.01.2016

Ziemlich erleichtert zeigt sich Bernstorfs Bürgermeister Günter Cords, dass es mit der Dorfteichsanierung in Jeese endlich voran geht.

22.01.2016

Auf dem Areal des Sägewerks soll ein Wohngebiet entstehen / Volkmar Schulz bezweifelt den Bedarf.

22.01.2016
Anzeige