Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Die Welt zu Gast bei Kindern
Lokales Nordwestmecklenburg Die Welt zu Gast bei Kindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 30.08.2017
Mir gefällt am besten das freie Spielen.Jacob (7)

Es ist in diesem Jahr die größte Sommerferienaktion in der Gemeinde Lüdersdorf: Kinder lernen ferne Länder und Bräuche kennen, probieren neue Spiele aus, kochen international, übernachten gemeinsam, spielen Theater, singen Lieder aus aller Welt. Möglich macht das die Kirchengemeinde Herrnburg mit ihrer Aktion „In acht Tagen um die Welt“. Gemeindepädagogin Sigrid Susanne Awe erklärt: „Das Thema ist politisch aktuell. Es geht auch darum, den Blick zu weiten für andere Regionen und Religionen.“ Auch deshalb haben die Kinder an einem der acht Tage eine Moschee in Lübeck besucht. Wie kommt die Ferienaktion bei den Kindern an? „Ich finde es gut“, sagt die siebenjährige Eva. Am besten gefiel ihr bisher das gemeinsame Übernachten. Der siebenjährige Jacob findet das freie Spielen besonders gut. Auch ihm gefallen die Ferienspiele in Herrnburg.

Ferienaktion in Herrnburg will den Blick weiten für andere Regionen und Religionen.

Sieben Konfirmanden, Jugendliche und junge Erwachsene unterstützen die Gemeindepädagogin bei der Aktion. Auch sie kümmern sich um die 25 Kinder, die aus der ganzen Gemeinde zusammenkommen. Die Mädchen und Jungen sehen sich Filme über das Leben in anderen Ländern an, singen Lieder in mehreren Sprachen, malen, basteln, lernen Tänze aus aller Welt kennen, entwickeln ein Puppenspiel, in dem es um Rassismus und seine Folgen geht. Gegen Mittag essen sie Speisen nach afrikanischen, asiatischen und amerikanischen Rezepten. Rentnerin Heidrun Ziegenhahn aus Herrnburg kocht für die Kinder, versorgt sie mit Kuchen, macht sauber. „Sie hilft immer bei den Ferienspielen“, lobt Sigrid Susanne Awe. Die Gemeindepädagogin rief die Aktion für die Winter- und Sommerferien 2009 ins Leben.

Seitdem setzen sich Kinder mit alltäglichen, theologischen und ganz besonderen Themen auseinander. „Die Gemeinschaft, die wir hier haben, ist besonders“, sagt Sigrid Susanne Awe.

In einem Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn führen die Kinder ein Anspiel und Lieder auf, die sie in den acht Tagen einstudieren.

Familiengottesdienst zum Schuljahres-

beginn: Sonntag, 10. September,

ab 10.30 Uhr in der Kirche

Jürgen Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viermal entfernten sich Verursacher unerlaubt vom Unfallort.

30.08.2017

Musiker und Literaten aus der Region treten auf.

30.08.2017

Der nächste Motortalk in der KfL-Lounge im Degtower Weg in Grevesmühlen findet am morgigen Freitag statt, Beginn ist um 18 Uhr.

30.08.2017
Anzeige