Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Die nächste Zweigstelle zieht weg
Lokales Nordwestmecklenburg Die nächste Zweigstelle zieht weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.01.2017
Grevesmühlen

„Das kann doch wohl nicht war sein, Service sieht anders aus“, schimpfte Rolf R. aus Grevesmühlen. „Die können doch nicht einfach ihr Büro in Grevesmühlen schließen.“ Gemeint ist das Büro der Barmer-Krankenkasse in der Klützer Straße 1 in Grevesmühlen. Und das ist bereits seit dem 30. Juni vergangenen Jahres geschlossen. Nur haben das die meisten Kunden nicht mitbekommen.

Denn offizielle Mitteilungen über die Schließung der Geschäftsstelle gab es nicht. Man habe, so ein Sprecher der Barmer, nicht alle Kunden informiert. „Nur diejenigen, die regelmäßig in die Geschäftsstelle kommen, die haben ein Schreiben erhalten“, teilte der Sprecher weiter mit und wies darauf hin, dass „es seit dem 1. Juli in Wismar deutlich verbesserte Öffnungszeiten gibt. Dort haben wir den Service erheblich verbessert“. Das nützt den Kunden in Grevesmühlen allerdings wenig, die vergeblich nach dem Briefkasten der Kasse in der Klützer Straße suchen. Neben der Barmer hat auch die IKK bereits vor einigen Jahren ihr Büro in Grevesmühlen geschlossen. Von den großen Krankenkassen ist damit nur noch die AOK in der ehemaligen Kreisstadt vertreten. M. Prochnow

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Vorfall in der Palinger Heide ermittelt die Polizei.

11.01.2017

Ein Sparschwein wechselte gestern bei der Grevesmühlener Tafel seinen Besitzer. Jürgen Schulte (58), der Vorsitzende des Trägervereins, nahm die rote Spardose von Renate Reichelt (55) entgegen.

11.01.2017

Das Duo soll in Wismar Automaten aufgebrochen haben / Außerdem waren sie unter Drogen.

11.01.2017