Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Diebe schlugen erneut am Friedhof zu
Lokales Nordwestmecklenburg Diebe schlugen erneut am Friedhof zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 04.11.2013
Manuela Luckow vor den Zaunpfosten. Während sie den Schaden bei strömendem Regen begutachtet, ruft sie die Polizei. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Grevesmühlen

Friedhofsverwalterin Manuela Luckow kann es nicht fassen. Zum wiederholten Male schlugen Diebe auf dem Gelände des Friedhofs an der Malzfabrik zu. Sechs Zaunfelder zum Parkplatz hin wurden vermutlich in der Nacht von Sonntag auf gestern abmontiert. „Am Sonnabend gegen 23 Uhr bin ich vorbeigefahren. Da waren die Zaunfelder noch da“, erinnert sie sich.

Erst 2011 ist die Grundstücksbegrenzung gesetzt worden. Ein Jahr später sind vier Felder gestohlen worden, nun sechs. „Und das, obwohl die Lampen auf dem Parkplatz die ganze Nacht leuchten“, ärgert sich Luckow über die Dreistigkeit. Den Schaden beziffert sie auf etwa 300 Euro. „Ein finanzieller Aufwand, der im Haushalt nicht eingestellt ist“, sagt sie traurig.

Im Moment ist sie mit dem Grevesmühlener Bauhof im Gespräch. „Wir lassen überprüfen, ob die Zaunfelder künftig mit den Pfosten verschweißt werden können, damit ein Abmontieren nicht mehr möglich ist“, schildert Manuela Luckow. Aber auch über das Anpflanzen einer Hecke wurde schon nachgedacht. Hinweise nimmt die Polizei in Grevesmühlen entgegen, ☎ 0 38 81/72 00.

Jana Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Nordwestmecklenburger schaffen sich ein Wohnmobil an. Rudolf Delker aus Dassow nutzt sein 40 Quadratmeter großes und rollendes Wohnzimmer beruflich.

04.11.2013

Konzertmarathon mit Honky-Tonk. Startschuss erfolgt Sonnabend ab 19 Uhr.

04.11.2013

Einen betrunkenen und gleichzeitig schwer bewaffneten Jäger hat die Polizei am Wochenende auf der Autobahn 20 im Bereich der Anschlussstelle Schönberg in Fahrtrichtung Lübeck aus dem Verkehr gezogen.

04.11.2013
Anzeige