Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Drei Bulldoggen verletzen Rentner schwer
Lokales Nordwestmecklenburg Drei Bulldoggen verletzen Rentner schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 04.11.2013
Malteser "Raudi" und sein 71-jähriges Herrchen sind im Grevesmühlener Wohngebiet "Ploggenseering" von drei Bulldoggen angegriffen worden.

Während der Retter unverletzt blieb, musste der Rentner mit schweren Verletzungen im Gesicht und an der Hand ins Krankenhaus. Auch sein Schoßhund trug Bisswunden davon. Die Besitzer der drei Bulldoggen wohnen in der Straße. Der Vermieter reagierte sofort: Für das Halten der Hunde in der Wohnung gab es keine Genehmigung. Sie dürfen sich nicht mehr in der Mietwohnung aufhalten. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige