Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Drei jugendliche Randalierer festgenommen
Lokales Nordwestmecklenburg Drei jugendliche Randalierer festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 08.01.2013

Für die Füße der Bänke fanden sie eine besondere Verwendung: Sie warfen damit erst die Scheiben der beiden Telefonzellen ein und demolierten sie anschließend gründlich. „Sie haben alles kurz und klein geschlagen“, sagte Katleen Heilig, Managerin der Kurverwaltung. Die Schaukästen rechts und links der Seebrücke fielen den jungen Leuten ebenfalls zum Opfer, sie wurden eingeschlagen.

Das laute nächtliche Treiben weckte jedoch einen Anwohner. Er schaute nur kurz aus dem Fenster und rief unverzüglich die Polizei. Anders als in vorangegangenen Fällen erwischten die Beamten die Randalierer dieses Mal auf frischer Tat – es waren drei Jugendliche aus Boltenhagen. „Ich möchte mich im Namen der Kurverwaltung ganz herzlich bei dem Anwohner bedanken, dass er so schnell gehandelt hat und die Randalierer dadurch gestellt werden konnten“, sagt Katleen Heilig. kar

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Nordwestmecklenburg hat einen 57 Jahre alten Mann festgenommen, der bei einer Auseinandersetzung um eine junge Frau einen anderen Mann angeschossen haben soll.

08.01.2013

Mehr als 2000 Kinder und Jugendliche in MV schwänzen regelmäßig den Unterricht.

08.01.2013

Rostock - Das für diesen Freitagabend geplante Konzert der Band Unheilig im Rostocker IGA-Park ist abgesagt worden. Wie der Sender Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern berichtete, sei ein Teil des Bühnendaches im IGA-Park durch den Sturm an der Küste verbogen.

08.01.2013
Anzeige