Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Edeka wird umgebaut
Lokales Nordwestmecklenburg Edeka wird umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 28.10.2013
Birte Kosa und Nancy Bartsch (v.l.) sind draußen für die Kunden da.

Leere Regale, verwaiste Kassen, Staub und Dreck: Seit gestern regieren im Edeka-Markt in Grevesmühlens Innenstadt die Handwerker. Die Verkaufsfläche des Marktes wird vergrößert. Deshalb bleibt das Geschäft bis zum 18. November geschlossen. Ganz verzichten müssen die Kunden auf die Ware jedoch nicht. Im Außenbereich ist ein kleines Holzhäuschen aufgebaut. Hier gibt es Obst und Gemüse sowie andere Artikel, etwa Eier oder Milch.

Die Ladenfläche wird in den kommenden knapp drei Wochen von 170 auf 272 Quadratmeter vergrößert. 150 000 Euro investiert die städtische Wohnungsbaugesellschaft Wobag, die Eigentümerin der Immobilie ist. Weitere 150 000 Euro nimmt Geschäftsinhaberin Anke Boost in die Hand, um den Laden zu verschönern. Darüber hinaus soll das Sortiment vergrößert werden.

ron

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ehrenamtliche Helfer des THW aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg und probten den Ernstfall: Verletzte mussten aus Trümmern gerettet werden.

28.10.2013

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung — für viele böhmische Wälder. Der Betreuungsverein „Der Weg“ klärt kostenlos auf.

28.10.2013

Regionale Produkte sollen Gäste locken.

28.10.2013
Anzeige