Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ehemaliger Aldi kurz vor dem Verkauf
Lokales Nordwestmecklenburg Ehemaliger Aldi kurz vor dem Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 14.03.2018
Grevesmühlen

Seit etwa zwei Wochen ist am ehemaligen Aldi in Grevesmühlen (Grüner Weg) die Packstation von der Deutschen Post verschwunden. Für viele Kunden ein Ärgernis, zumal sie nicht immer die Zeit finden, zur Postfiliale in den Sky zu fahren. Es ist ein Rückschritt im Service, wettert ein Leser. Postsprecher Martin Grundler bestätigte den Abriss der in der Vergangenheit immer gut ausgelasteten Station. „Der Standort wurde uns gekündigt“, erklärte er auf LN-Anfrage. Es werde nach einem neuen Standort und Partner gesucht, jedoch sei es nicht einfach, einen zu finden, heißt es. Die nächsten Packstationen befinden sich in Dassow, Gadebusch und Wismar.

Gekündigt wurde der Vertrag mit der Deutschen Post von der Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG als Eigentümer des Gebäudes. „Dies hängt mit einem bevorstehenden Verkauf des Gebäudes zusammen“, informierte Aldisprecher Manuel Sentker. Weitere Details wurden noch nicht bekannt. Nach OZ-Informationen sind die entsprechenden Notarverträge kurz vor der Unterzeichnung.

jf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Grevesmühlen muss in diesem Jahr einen strikten Sparkurs fahren. Grund sind unter anderem Steuerausfälle im Jahr 2017.

14.03.2018

Seit dem Bau einer Kontrollsäule für Lkw-Maut bremsen viele Autofahrer.

14.03.2018

Gut 30 Mitglieder des Sozialverbands zu Besuch in der Wismarer Hanse Sektkellerei.

14.03.2018