Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ein Schild und seine Geschichte
Lokales Nordwestmecklenburg Ein Schild und seine Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 07.03.2018
Was läuft schief beim Halteverbot im Kuhhirtengang? Quelle: Foto: Proch
Grevesmühlen

Zu schmal und zu wenig Platz: Das sind die Gründe, weshalb im Kuhhirtengang in Grevesmühlen seit einigen Tagen absolutes Halteverbot herrscht. Die Untere Straßenverkehrsbehörde, sprich der Landkreis, hat das angeordnet. Die Stadt Grevesmühlen hat es umgesetzt. Soweit, so nachvollziehbar.

Nun aber fragen Anwohner, weshalb das neue Schild denn nur aus Richtung Hinterstraße das Halteverbot ausweise, aus der anderen Richtung aber gebe es kein Schild. Und damit auch keine Einschränkung?

Was ist da eigentlich los?

Die Stadt Grevesmühlen erklärt das Phänomen folgendermaßen: „Das Halteverbot rechtsseitig aus der Hinterstraße kommend bestand bereits. Vorher nur zeitlich und auf einen kleineren Teil der Straße begrenzt. Dies wurde nach Absprache mit dem Straßenverkehrsamt auf einer Verkehrsschau im November letzten Jahres erweitert. Die Straßenbreite lässt ein Parken in dieser Straße nicht zu. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird ein Halten zum Be- und Entladen geduldet.“

Ergo: Wer sein Auto entladen will, muss nur von der richtigen Seite in den Kuhhirtengang reinfahren.

M. Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Maj Lindeskog und Jörg Altmann stellen die zweite Auflage ihres Buches über die Wirkung von Ölen vor.

07.03.2018

Viele tolle und vor allem bunte Ideen sind gestern beim Kreativworkshop im Grevesmühlener Bürgerbahnhof anlässlich der 1.

07.03.2018

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) ist morgen in drei Schulen in Nordwestmecklenburg zu Gast.

07.03.2018