Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
„Ein kleines Dorf voller Leben“

Robertsdorf „Ein kleines Dorf voller Leben“

Günter Rohde kennt Robertsdorf seit seiner Geburt / Familie lebt dort seit 1768.

Robertsdorf. Wenn jemand über Robertsdorf erzählen kann, dann Günter Rohde. Seit 1768 lebt seine Familie dort, seit 249 Jahren. Und immer als Landwirte. Sein Enkel Tino Schomann ist die zehnte Generation. „Die Geschichte, wie wir hierher kamen, ist eigentlich sehr tragisch“, sagt der 78-Jährige. Der Landwirt, der den Hof betrieb, hatte zwölf Kinder, die aber alle vor ihm starben. „Da hat er einen Knecht aus Krusenhagen, den er gut kannte, als Erben eingesetzt. Das war der erste Rohde hier.“

Günter Rohde erzählt so lebendig, als wären die Ereignisse gerade erst geschehen. Seien es nun die Brände, die 1776 und 1865 fast alle Häuser im Dorf vernichteten, oder seine persönlichen Erinnerungen, als er als 15-Jähriger die Milch von den Höfen einsammelte und mit dem Karren zur Molkerei nach Blowatz brachte. „Nach dem Feuer von 1865 wurde verfügt, dass die Bauernhöfe nicht mehr so nah beieinander stehen dürfen. Daher ist Robertsdorf jetzt ein ziemlich lang gezogenes Dorf.“ Aber es sei immer ein kleines Dorf gewesen mit 100 bis 120 Einwohnern. „Vor 1945 hat es hier auch viele Handwerker gegeben, wie einen Schuster, einen Stellmacher, einen Schneider. Und außerdem gab es eine Mühle mit Bäckerei, eine Gärtnerei, einen Kaufmannsladen und eine Gaststätte mit Saal“, zählt Günter Rohde auf.

Mit der DDR veränderte sich das Leben. Für den jungen Günter Rohde sogar dramatisch. „Mein Vater war aus dem Krieg nicht zurückgekommen, und meine Mutter starb 1955. Meine Schwester und ich wurden Vollwaisen.“ Durch den „Kreisnutzungsvertrag“ bekam die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft (LPG) das Recht zur unentgeltlichen Nutzung der 45 Hektar der Familie Rohde. Der mittlerweile 16-jährige Günter blieb in der Landwirtschaft, lernte bei der LPG Steinhausen. In Krusenhagen fand er schließlich seine Doris und heiratete sie. Vor 52 Jahren wurde dann Tochter Kerstin geboren.

Die wiederum fand ihre große Liebe in Landwirt Jörg Schomann. Deren Sohn Tino wurde 2014 in Blowatz zum Bürgermeister gewählt. Mit damals 26 Jahren war er der jüngste Bürgermeister in Mecklenburg-Vorpommern. Und natürlich ist auch er Landwirt auf dem Hof, der seit 1991 wieder der Familie gehört. Auf mittlerweile 100 Hektar wachsen Marktfrüchte und Tannenbäume. „Die Kaninchen, Enten, Hühner und Schafe haben wir hauptsächlich wegen der Feriengäste“, sagt Kerstin Schomann.

Die 52-Jährige kümmert sich vor allem um die Vermietung von Ferienhaus und Ferienwohnung auf dem Bauernhof. Sie möchte nirgendwo anders leben. „Wir sind im Grunde ein ganz aktives Dorf“, sagt Kerstin Schomann. Und das nicht nur wegen des Ziegenfestes, das alle zwei Jahre stattfindet. Seit 2009 trifft sich in Robertsdorf regelmäßig eine Line-Dance-Gruppe, bei der sechs bis acht Frauen mitmachen.

„Wenn es gewünscht wird, treten wir auch bei anderen als nur bei unseren Festen auf“, erklärt sie. Es gab auch mal eine Jagdbläsergruppe. Das sei aber leider eingeschlafen.

Die Line-Dancer sind es in der Regel auch, die als erste anpacken, wenn Feste zu organisieren sind. „Anfangs sind wir meist eine übersichtliche Gruppe“, erzählt Kerstin Schomann. Doch je weiter die Planungen voranschreiten, desto größer wird die Beteiligung. „Am Ende machen etwa 80 Prozent der Dorfbewohner mit.“ Mutter Doris Rohde ergänzt: „Vor allem helfen alle am nächsten Tag beim Aufräumen, das ist schon gut.“ So sei das nun mal mit der Nachbarschaftshilfe, fügt Günter Rohde hinzu. Er lächelt: „Das ist eben Robertsdorf.“

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.