Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Entlaufendes Nilpferd grast friedlich an Schweriner Ausfallstraße
Lokales Nordwestmecklenburg Entlaufendes Nilpferd grast friedlich an Schweriner Ausfallstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 14.10.2011
Schwerin

Ein Autofahrer alarmierte die

Polizei. „Unsere Leute haben das ernst genommen, sind sofort

losgefahren und fanden das massige Tier auf dem Seitenstreifen, wo es

graste“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Schwerin. Das

exotische Tier war aus einem Zirkus ausgebüxt, der in der Stadt seine

Zelte aufgebaut hatte.

Die Beamten holten einen Dompteur, der sich mit dem Nilpferd

augenscheinlich gut verstand: Er schickte das Tier mit einem Klaps

zurück in sein Gehege. Der Zirkus hat nach eigenen Angaben mehr als

80 exotische Tiere, darunter auch ein Breitmaulnashorn und Elefanten.

In freier Wildbahn gelten Nilpferde als sehr gefährlich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dienstagvormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in einer Kurve auf der Bundesstraße 105 zwischen Selmsdorf und Dassow (Kreis Nordwestmecklenburg).

11.10.2011

Nesow/Rostock- Beim Heizen eines alten Ofens ist im Kreis Nordwestmecklenburg am Sonntagabend ein 84 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

10.10.2011

Hagelschauer und Starkregen haben am Samstagnachmittag zu drei Verkehrsunfällen auf der Autobahn A20 in Höhe Staven (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg-Nord und Neubrandenburg-Ost geführt.

09.10.2011