Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Erfolgreiches Jahr für Fortuna ‘82
Lokales Nordwestmecklenburg Erfolgreiches Jahr für Fortuna ‘82
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 05.11.2013

Auf ein erfolgreiches Jahr schaut der Grevesmühlener Sportverein Fortuna ‘82 zurück. Das betonte Präsident Peter Brandt auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des 55 Mitglieder zählenden Vereins. Viele Erfolge konnte er auflisten: Kreismeistertitel der Alten Herren Ü 50 in der Halle, dritter Junior-Kreihen-Cup der D-Jugend und 18.

Kreihen-Cup der Vereinsskatmeister, erfolgreiche Kleinfeldturniere im Juni, die Feldmeisterschaft bei der D-Jugend und den Alten Herren und der Einzug der Alten Herren ins   Krombacher Pokalfinale 2013. Auch der Gewinn der D-Jugend bei den Kreisjugendspielen im August war ein Highlight.

Finanziell steht der Verein auf soliden Füssen, konnte der Präsident feststellen. „Das ist vor allem dadurch möglich, dass wir Sponsoren gewinnen konnten“, erklärte Brandt, der aber auch nicht mit Kritik sparte. „Größtes Manko ist momentan, dass wir seit Jahren keinen Co-Trainer für die D-Jugend gewinnen konnten.“

  Die Jahreshauptversammlung wurde auch genutzt, um den Sportfreund Frank Pittel für seine Arbeit im Verein zu ehren.

Für das restliche und das kommende Jahr stehen einige Vorhaben an: das 6. Wolfgang-Thoß-Gedenkturnier am 16. November, der 4. Junior-Kreihen-Cup und der 19. Kreihen-Cup am 4.

Januar, Skat, Bowlen, Sommerfest und Kleinfeldturniere zum Stadtfest.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hobbybotaniker Heinz Skowronek war mächtig stolz auf das Prachtexemplar.

05.11.2013

Die Arbeitsunfähigkeit nimmt wegen psychischer Erkrankungen weiter zu. In Nordwestmecklenburg sind 7790 Menschen von Depressionen betroffen.

05.11.2013

Dänische Firma schafft Sand vom Trollegrund heran. Abschnitt wird um 60 Meter verbreitert. Mit der Strömung war der Sand abgetrieben worden.

05.11.2013
Anzeige