Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ex-Bürgermeister zahlt Gehalt zurück
Lokales Nordwestmecklenburg Ex-Bürgermeister zahlt Gehalt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 31.10.2018
Jürgen Ditz, ehemaliger Bürgermeister von Grevesmühlen Quelle: Annett Meinke
Grevesmühlen

Jürgen Ditz, bis 2016 Bürgermeister der Stadt Grevesmühlen, hat in seiner Amtszeit von 2001 bis 2016 ein Gehalt bezogen, das teilweise falsch berechnet worden war. In den vergangenen Monaten waren die Jahre überprüft worden, nun steht fest, dass Ditz einen Teil seines Gehalts zurückzahlen muss. Die Stadtvertretung hat in dieser Woche einen entsprechenden Beschluss gefasst, die genaue Summe wurde dabei öffentlich nicht genannt. „Keine Frage, ich werde das Geld zurückzahlen“, erklärte gestern auf OZ-Anfrage Jürgen Ditz. „Ich warte jetzt nur noch darauf, dass ich den Beschluss und damit den Verwaltungsakt auf den Tisch bekommen. Ich wurde zwar über den Beschluss informiert, aber ich brauche die Unterlagen für das weitere Vorgehen.“ Der langjährige Bürgermeister hatte bereits im Frühsommer, als die Probleme bei der Gehaltsberechnung von Grevesmühlens Stadtoberhaupt öffentlich wurden, seine Bereitschaft erklärt, unrechtmäßig erhaltenes Geld an die Stadtkasse zurückzuzahlen. „Und dabei bleibt es natürlich auch.“

Betroffen von der Gehaltspanne ist auch Lars Prahler, der Nachfolger von Jürgen Ditz im Grevesmühlener Rathaus. Er hatte bereits 5400 Euro an die Stadtkasse überwiesen. Im Fall von Jürgen Ditz war die Sacher allerdings deutlich komplizierter durch den langen Zeitraum. Wie die stellvertretende Bürgermeister Kristine Lenschow mitteilte, sei ein Teil verjährt, hinzu komme, dass Jürgen Ditz in einigen Jahren zu wenig Gehalt bekommen habe. „Wir haben uns mit der Kommunalaufsicht des Landkreises abgestimmt, damit auch alles seine Ordnung hat“, betonte die Kämmerin, die das Verfahren führte, da Lars Prahler als betroffen gilt.

Entstanden war das Problem aufgrund der schwankenden Einwohnerzahlen der Stadt Grevesmühlen sowie im Umland. Denn die Besoldung der Bürgermeister ergibt sich nach einem Stufensystem, das sich nach der jeweiligen Einwohnerzahl richtet. Das sind in Grevesmühlen rund 10500 - plus die Hälfte der Einwohner aus den Amtsgemeinden (etwa 9000), da der Bürgermeister Chef der Verwaltungsgemeinschaft ist. Das ergibt rund 15000 Einwohner, und genau das ist die Grenze für die Berechnung. Aufgrund von Um-, Zu- und Wegzügen sowie Geburten- und Sterbefällen unterliegen diese Zahlen ständigen Schwankungen.

Michael Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nordwestmecklenburg 12. Kulturnacht ist Geschichte - Zauberhaftes Grevesmühlen

Das Wetter hielt nicht, was es versprochen hatte. Aber dennoch waren die Besucher von der Grevesmühlener Kulturnacht begeistert.

31.10.2018

Hildes Dorforchester aus Nordwestmecklenburg und das Blackbird Cafe Orchestra aus Berlin geben ein Doppelkonzert in Dechow. Es beginnt am Sonnabend, dem 3. November, um 20 Uhr.

30.10.2018
Nordwestmecklenburg Aktion der Stadtwerke - Gas mit Geruch

Um die Sicherheit zu erhöhen, haben Grevesmühlens Stadtwerke das eigentlich geruchslose Erdgas mit einem Zusatz versehen.

30.10.2018