Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Fahrlehrer betraten Neuland
Lokales Nordwestmecklenburg Fahrlehrer betraten Neuland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 31.10.2013

Schönberg — An den ersten Fahrschüler kann sich Lutz Götze noch ganz genau erinnern. Es war ein 61 Jahre alter

Analphabet, der seine Enkelkinder chauffieren wollte. Der Mann bestand in dem Fiat Tipo die Prüfung, wie Götze berichtet. Vor 20 Jahren eröffnete der Schönberger zusammen mit dem Selmsdorfer Uwe Beckmann in der Maurinestadt die Fahrschule Götze & Beckmann. Sie betraten Neuland, als sie die GbR gründeten, in der sich Kathrin Götze von Beginn an um die Buchführung kümmerte und wie sie ebenfalls jetzt auf ein 20-jähriges Jubiläum zurückblicken kann.

Neben dem Fiat-Modell hatten sich die Fahrschullehrer damals noch einen Opel Astra und ein Motorrad NSU 80 angeschafft. Sie boten sofort Unterricht in den Klassen A (Motorrad) und B (Pkw) an. Später kam noch die Ausbildung in den Klassen C (Lkw), CE (Lkw mit Anhänger) und T (Traktor) dazu.

Über mangelnde Arbeit konnten sich Götze und Beckmann damals wie heute nicht beklagen. Aufgrund des guten Zuspruchs eröffneten sie 1997 in der Schillerstraße 2 in Dassow und ein Jahr später im Einkaufszentrum in Herrnburg Zweigstellen. Außerdem wurde 1999 mit Raik Darmer ein weiterer Fahrschullehrer eingestellt und hilft seit 2013 auch Holger Gerlach mit. Heute will die Fahrschule für geladene Gäste einen Empfang geben.

dh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!