Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Falk Schuster zeigt Film zu Ostseeurlaub
Lokales Nordwestmecklenburg Falk Schuster zeigt Film zu Ostseeurlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 04.03.2016

Der Filmemacher Falk Schuster aus Halle zeigt am Sonnabend, 12. März, im Literaturhaus „Uwe Johnson“ in Klütz seinen Film „Die Weite suchen“, der im Klützer Winkel entstanden ist. Er handelt von Schusters Kindheitserlebnissen, als er 1987 Ostseeurlaub mit seinen Eltern in Klütz machte. Die Vorführung mit anschließendem Gespräch mit Regisseur und Produzent beginnt um 19.30 Uhr.

In der Beschreibung zum Film heißt es: „Privaturlaub an der Ostsee war in der DDR etwas ganz Besonderes. Es war sehr ratsam, alle nötigen Lebensmittel selbst mitzubringen. Mit der DDR-Währung, der sogenannten Alu-Mark, konnte man eine solche Privatunterkunft selten mieten. Begehrte Tauschwaren machten jedoch vieles möglich.“ Und Vater Schuster konnte dem Vermieter etwas Besonderes bieten. Als Kfz-Schlosser tauschte er kostbare Trabi-Ersatzteile für die Unterkunft in einer umgebauten Hinterhofgarage. Quasi als „Eintrittskarte“ für zwei Wochen Strandurlaub.

Falk Schuster hat eine Mischung aus Dokumentarfilm und Animation geschaffen. Ein ehemaliger Grenzer berichtet von seiner Arbeit, Einheimische erläutern die „Invasion“ der Sachsen in den großen Ferien und seine Familie selbst kommt ebenfalls zu Wort. Persönliche Erinnerungen, Interviews und eingestreute Fakten verschmelzen in Falk Schusters Film zu einem gezeichneten Reisetagebuch. Die längst vergangene Fahrt erwacht durch den skizzenhaften Strich wieder zum Leben und lässt Familie Schuster noch einmal nach der Weite suchen.

Eintrittskarten für 3 Euro pro Person gibt es an der Abendkasse des Literaturhauses „Uwe Johnson“ oder unter ☎ 038825/223 87.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl der Saisonstart für die Kreuzfahrtschiffe noch nicht vollzogen wurde, ist die Hansestadt Wismar auf diesen Höhepunkt bereits vorbereitet.

04.03.2016

Das Ensemble NDR Brass gastiert am Sonntag, dem 10. April, unter der Leitung des Dirigenten Theo Wolters in Wismar.

04.03.2016

Bisher war Mecklenburg-Vorpommerns größter Wettbewerb für Tanzgruppen fest in Männerhand.

04.03.2016
Anzeige