Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Falsche Freundinnen erleichtern Rentner um 50 000 Euro
Lokales Nordwestmecklenburg Falsche Freundinnen erleichtern Rentner um 50 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 18.11.2016
Die Polizei warnt Senioren davor, auf den sogenannten Enkeltrick hereinzufallen. In Lübeck und Grevesmühlen häufen sich derzeit die Vorfälle. Quelle: dpa
Anzeige
Grevesmühlen/Lübeck

Die Frau habe dem Mann telefonisch erklärt, sie sei bei einem Notar und müsse sich schnell eine fünfstellige Summe Geld für einen Immobilienkauf bei ihm leihen. Der Rentner übergab einer Bekannten, die als Botin fungierte, mehr als 10 000 Euro. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit einem Fall, der sich wenige Tage vorher in Lübeck ereignete. Dort hatte eine „gute Bekannte“ von einem älteren Opfer fast 40 000 Euro mit einer solchen Masche erbeutet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige