Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Ferienleseclub ist in der Stadtbibliothek von Klütz gestartet
Lokales Nordwestmecklenburg Ferienleseclub ist in der Stadtbibliothek von Klütz gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 25.06.2013
Stolze Gesichter bei der Abschlussparty 2012: Auch im vergangenen Jahr gab es schon Zertifikate für besonders fleißige Leser. Quelle: Foto: Archiv
Klütz

Bereits zum vierten Mal findet in diesem Sommer der Ferienleseclub in 30 Bibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern statt. Seit Anfang dabei ist die Stadtbibliothek Klütz.

Aktuelle Kinder- und Jugendbücher stehen in einem speziellen Regal bereit und können seit Ferienbeginn ausgeliehen werden. In den vergangenen Tagen wurde der Ferienleseclub den Kindern der vierten Klassen der Grundschulen in Damshagen und Kalkhorst sowie den Schülern der fünften und sechsten Klassen der Regionalen Schule Klütz vorgestellt.

„70 Jungen und Mädchen haben sich bereits angemeldet und bis heute 112 Bücher ausgeliehen“, teilte Ulrike Gagzow-Schultheiß aus dem Literaturhaus „Uwe Johnson“ mit, in dem sich auch die Bücherei befindet. Bis zum Ende der Sommerferien können sich kleine Leseratten für den Club anmelden und sich jeweils bis zu zwei Bücher für zwei Wochen ausleihen.

„Ob jedes Buch auch wirklich gelesen wurde, wird bei der Rückgabe festgestellt“, erklärt die Mitarbeiterin des Literaturhauses. Dann müssen die Kinder nämlich Fragen zum jeweiligen Buch beantworten.

Für jedes gelesene gibt es einen Stempel in ein Leselogbuch. Auf der Abschlussparty am 14. August ab 14 Uhr im Literaturhaus werden die Ferienleseclub-Zertifikate für besondere Eifrige und weitere Preise an alle Teilnehmer verteilt. Ziele des Ferienleseclubs sind die Vermittlung von Lesefreude und die Verbesserung der Lesekompetenz.

Die Stadtbibliothek befindet sich im Literaturhaus „Uwe Johnson“, Im Thurow 14 in Klütz. Sie ist derzeit dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grevesmühlener haben ein Herz für die Opfer des Elbehochwassers. Insgesamt 3000 Euro sind jetzt auf das Konto der Deutsche Bank Stiftung überwiesen worden.

25.06.2013

Angelika Milster singt in Rehna Welthits aus Cats und anderen berühmten Musicals.

25.06.2013

Da rieben sich selbst gestandene Polizisten die Augen. Als die Beamten am Montag in Wismar einen VW anhielten, brauchten sie nicht lange, um zu entscheiden, dass dieser Wagen nichts im öffentlichen Straßenverkehr zu suchen hat.

25.06.2013