Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Feuer vernichtet Wohnhaus mit Stall
Lokales Nordwestmecklenburg Feuer vernichtet Wohnhaus mit Stall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 30.04.2016
 Ein Feuer hat das Mehrfamilienhaus und den anliegenden Stall in Moor bei Grevesmühlen nahezu vollständig zerstört. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Moor

In der Nacht zu Sonnabend ist ein Wohnhaus in Moor in der Gemeinde Damshagen abgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Bewohnerin des Hauses gegen Mitternacht den Brand im oberen Bereich des Schornsteins entdeckt.

Die Frau habe nachts merkwürdige Geräusche gehört und so das Feuer am Schornstein des Hauses bemerkt. Sie alarmierte daraufhin die Feuerwehr und rettete sich mit den anderen Bewohnern ins Freie. Das Feuer habe sich schnell ausgebreitet und auch auf einen angebauten Stall übergegriffen. Die Feuerwehr habe Hunde, Kühe und Pferde rechtzeitig befreien können. Auch die Bewohner des Hauses blieben bis auf die Melderin unverletzt. Sie erlitt einen Schock. Der Sachschaden wird auf etwa 150 000 Euro geschätzt.

Die alarmierten Feuerwehren aus Klütz und Grevesmühlen waren schnell vor Ort, doch das Haus brannte bereits in voller Ausdehnung und das Dach war teilweise eingestürzt. Aus Klütz waren etwa 20 Feuerwehrleute und fünf Fahrzeuge im Einsatz, aus Grevesmühlen waren vier Fahrzeuge mit Besatzung angerückt. Der stellvertretende Klützer Wehrführer Hardy Kemps, berichtet, dass der Brand etwa gegen 2.30 Uhr unter Kontrolle und gegen 8.30 Uhr komplett gelöscht war.

mab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige