Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Feuerwehr-Stau beim Einsatz auf A 20
Lokales Nordwestmecklenburg Feuerwehr-Stau beim Einsatz auf A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 24.01.2017
Quelle: K.-E. SCHMIDT
Grevesmühlen/Upahl

Grevesmühlen/Upahl. Am Sonntag hat auf der A 20 bei Grevesmühlen ein Auto gebrannt, eine dreiköpfige Familie konnte sich noch rechtzeitig aus dem Wagen retten (OZ berichtete). Die Feuerwehren löschten den Brand umgehend, der Wagen allerdings hat nur noch Schrottwert. Brandursache war ein technischer Defekt. Die Autofahrer, die rund anderthalb Stunden auf der gesperrten Autobahn warten mussten, wunderten sich über das große Aufgebot der Feuerwehren. Denn neben den Wehren aus Grevesmühlen und Upahl kamen auch die Brandschützer aus Bobitz zum Einsatz. Grund dafür war die erste Meldung, die von einem brennenden Pkw nahe Bobitz berichtete, hieß es dazu gestern aus der Leitstelle in Schwerin. „Das passiert, wenn Zeugen, die sich in der Region nicht genau auskennen, den Vorfall melden.“

 

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige