Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Firmen fördern Feuerwehr
Lokales Nordwestmecklenburg Firmen fördern Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 30.09.2017
Bei den Firmen ist eine Begeisterung für die Feuerwehr.Thomas Folkers Förderverein Feuerwehr Selmsdorf
Selmsdorf

Das ehrenamtliche Engagement von Brandschützern und ihre Nachwuchsarbeit genießen ein hohes Ansehen bei Betrieben in der Gemeinde Selmsdorf. So lässt sich der Erfolg einer Spendensammlung des Fördervereins der Feuerwehr erklären. „Bei den Firmen ist eine Begeisterung für die Feuerwehr“, sagt der Vorsitzende Thomas Folkers nachdem er, Walter Griesbeck und Jörg Steffen Unternehmen besucht haben. Die Betriebe gaben insgesamt 9000 Euro für die Anschaffung eines Mannschaftstransportwagens, der der Kinder- und Jugendarbeit der Selmsdorfer Wehr zugutekommen wird.

Damit steht fest: Der 58 Mitglieder zählende Verein hat das ehrgeizige Ziel, 15000 Euro für den Kauf des Fahrzeuges zusammenzubekommen, erreicht – und das eher als erwartet. Thomas Folkers erklärt: „Wir haben uns vorgenommen, 15000 Euro zu investieren.“ Rund 6000 Euro hatte der Förderverein schon zusammen, bevor er gezielt an Firmen herantrat. Diese Summe erwirtschafteten die Unterstützer der Wehr durch Veranstaltungen des Vereins, wie das Osterfeuer, das Neujahrsfeuer und das Maibaumsetzen, und durch seine Beteiligung am Selmsdorfer Weihnachtsmarkt.

Die Spendensammlung startete dann vielversprechend. Bereits bei Vorgesprächen sagte ein Mitglied zu, 500 Euro zu geben. „Für uns zählt jeder Euro“, sagt Thomas Folkers. Hätte der Vorsitzende gedacht, dass so schnell 15000 zusammenkommen? „Nein. Wir sind überrascht.“ „Großartig“, sagt der Selmsdorfer Bürgermeister Marcus Kreft (SPD) zu dem Ergebnis. Er lobt: „Die Mitglieder des Fördervereins haben schon viel auf die Beine gestellt.“

Gekauft werden kann der Wagen erst, wenn die Gemeinde offiziell zugesagt hat, die laufenden Kosten zu tragen. Darüber berät der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag, dem 10. Oktober. Marcus Kreft sagt: „Meine Position ist: Es ist unstrittig, dass es notwendig ist.“

Aus Schrott werden Spenden: Freunde der Feuerwehr bitten um Altmetall

Am 14. Oktober bittet der Förderverein der Selmsdorfer Feuerwehr alle Bürger um Altmetall. Der Erlös seiner dritten Schrottsammlung in Zusammenarbeit mit den Selmsdorfer Brandschützern und zwei Firmen kommt der Unterstützung der Wehr und ihrer Nachwuchsabteilung zugute. Abgegeben werden kann Schrott am Sonntag, dem 14. Oktober, von 9 bis 12 Uhr am alten Bauhof im Grünen Weg, der an diesem Tag zur Einbahnstraße wird und dann nur über die Straße der Freiheit zu erreichen ist.

Das Altmetall kann auch in allen Ortsteilen der Gemeinden Selmsdorf und Lüdersdorf sowie in der Stadt Schönberg abgeholt werden – nach telefonischer Anmeldung beim Förderverein der Selmsdorfer Feuerwehr am Donnerstag, 12. Oktober, zwischen 18 und 20 Uhr oder am Freitag, 13. Oktober, zwischen 11 und 17 Uhr unter der Nummer 0163 / 143

2056. jl

Jürgen Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Tannenberg in Grevesmühlen soll im September 2018 ein Wettkampf stattfinden.

30.09.2017

Noch vier Tage läuft die Abstimmung darüber, welche Städte aufs Spielbrett für ein neues Deutschland-Monopoly kommen – und Lübeck hat gute Chancen. 21 Großstädte werden berücksichtigt.

30.09.2017
Nordwestmecklenburg Wie viel Krähe steckt eigentlich in Kreihnsdörp? Wir haben uns in Grevesmühlen umgeschaut - Im Zeichen der Krähe

Die Krähensage soll besser vermarktet werden in Grevesmühlen. Das fordern jedenfalls CDU und SPD.

30.09.2017