Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Geflügelzüchter beschenken junge Weltentdecker
Lokales Nordwestmecklenburg Geflügelzüchter beschenken junge Weltentdecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.11.2017
Schützlinge der Kita „Junge Weltentdecker“ freuen sich mit ihren Erzieherinnen Doreen Hoffmann (r.) und Tina Falk über Geschenke, die Peter Krull vom Rassegeflügelzuchtverein Grevesmühlen übergab. Quelle: Foto: Dirk Hoffmann
Grevesmühlen

Eine Überraschung der besonderen Art erlebten die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe der DRK-Kita „Die jungen Weltentdecker“ in Grevesmühlen. Peter Krull, Schriftführer des ortansässigen Rassegeflügelzuchtvereins, hatte für sie kleine Präsente in Form von Brotdosen, Kuscheltieren, Zauberwürfeln und vielem mehr mitgebracht. Damit ehrte er sie für das gemeinsam von der Gruppe gestaltete Bild eines Hahns zu der kürzlich in der Sport- und Mehrzweckhalle am Ploggenseering stattgefundenen 21. Kreihnsdörper Kreisrassegeflügelausstellung.

Wie in den Vorjahren, war auch diesmal „Mein liebstes Haustier“ das Motto dieses Mal- und Zeichenwettbewerbs. Jedes Jahr ist es immer eine andere Kita, die mit ihrer Vorschulgruppe daran teilnimmt, wobei die „jungen Weltentdecker“ für ein Novum sorgten. Waren es sonst immer alle Kinder, die einzeln eine Zeichnung anfertigten, geschah das diesmal als Gruppenarbeit.

Das brachte auch die Rassegeflügelzüchter zunächst in einige Schwierigkeiten. Sonst hatten sie immer die Kinder einzeln mit Preisen prämiert – je nachdem, wie viele Punkte die Besucher der Geflügelausstellung für die Arbeiten vergeben hatten. Doch wie sollte bei der Gruppenarbeit verfahren werden? Die Rassegeflügelzücher entschieden, jedem der 17 Kinder einen Preis zukommen zu lassen. Das hatten sie sich in ihren Augen für ihren Fleiß verdient, denn einige Tage Arbeit steckte dahinter. So hatten die Kinder zunächst ihre Hände auf Papier gelegt, dann mit viel Geschick diese Formen ausgeschnitten und aufgeklebt, sodass wie bei einem Puzzle daraus ein Gesamtbild entstand. Immer unter der Mithilfe der beiden für diese Gruppe verantwortlichen Erzieherinnen Doreen Hoffmann und Tina Falk, wobei Letztere die Idee dazu hatte. „Entschieden haben das am Ende aber die Kinder“, wendet sie ein. Geschadet hat diese Aktion nicht, denn auch die Besucher fanden eine Gemeinschaftsarbeit wie diese interessant, wie Peter Krull erklärt.

Aus welchem Kindergarten die nächste Vorschulgruppe im kommenden Jahr an dem Zeichenwettbewerb teilnehmen wird, das wollte er noch nicht verraten. Das Geheimnis lüftet Krull immer etwa zwei Monate vor dem Wettbewerb, wenn er sich in der jeweiligen Einrichtung anmeldet.

dh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nordwestmecklenburg Schönberg / Grevesmühlen / Klütz - Bürger feiern Karneval und Kulturgut

Vereine in drei Städten eröffnen die Faschingssaison / Schönberg begrüßt den Martensmann.

11.11.2017

Erste Ergebnisse der Analyse liegen vor / 1480 Hansestädter machten mit.

11.11.2017

Überwinterungskisten wurden gemeinsam mit Kindern gebaut.

11.11.2017