Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Geld für neue Straße in Seefeld
Lokales Nordwestmecklenburg Geld für neue Straße in Seefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 12.09.2013

Große Freude in Seefeld in der Gemeinde Testorf-Steinfort: In diesen Tagen wird der Waldweg auf 550 Metern Länge saniert. In Zeiten klammer Gemeindekassen fast schon ein kleines Wunder. Möglich wird dies auch durch eine jetzt bewilligte Unterstützung des Landes. Wie das Innenministerium gestern mitteilte, sind 17 000 Euro zusätzliche Fördermittel aus dem Kofinanzierungsprogramm zur Verfügung gestellt worden. Damit reduzierte sich der Eigenanteil der Gemeinde an den Gesamtkosten. 50 000 Euro betrug dieser vor der Bewilligung.

„Die Kofinanzierung ist eine wunderbare Sache zur Unterstützung finanzschwacher Gemeinden“, freute sich Gemeindebürgermeister Hans-Jürgen Vitense (WG Testorf-Steinfort) über die Finanzsspritze. Ein noch größeres Lob hatte der 62-Jährige jedoch für die Einwohner Seefelds. Die hätten sich besonders engagiert für die Straßensanierung eingesetzt, sogar beim Land für eine Förderung geworben. „Das ist eine tolle Sache, vielen Dank an die Seefelder“, sagte Hans-Jürgen Vitense.

Die Sanierung des Waldweges wird darüber hinaus mit knapp 93 000 Euro mit EU-Mitteln gefördert. Insgesamt kostet die Erneuerung 143 000 Euro. Anfang Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Robert Niemeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestern feierten die Bauarbeiter Richtfest. Zwei Shell-Tankstellen und McDonald‘s-Filialen entstehen. Bürgermeisterin freut sich auf größten Gewerbetreibenden der Gemeinde.

12.09.2013

Nordwestmecklenburgs Landrätin befürchtet im Haushalt 2014 ein Minus von insgesamt mehr als 16 Millionen Euro.

12.09.2013

Den Selmsdorfern ist ihre Schule lieb und teuer. Jahrelang war sie in Gefahr. Morgen lädt sie zum Fest ein.

12.09.2013
Anzeige