Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Gleichstellungsbeauftragte in Mecklenburg hört auf
Lokales Nordwestmecklenburg Gleichstellungsbeauftragte in Mecklenburg hört auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 08.01.2013

„Sie bleibt so lange in Amt und Würden, bis eine Nachfolgerin gefunden ist“, erklärte Kerstin Weiss, 2. stellvertretende Landrätin. Zunächst werde die Stelle intern ausgeschrieben, informierte sie.

Die 51-jährige Sylvia Bruse wurde im Mai 2009 zur Gleichstellungsbeauftragten benannt und löste damit Evelyn Untrieser ab. „Ich bedauere den Schritt von Frau Bruse sehr, respektiere ihn aber“, erklärte Roy Rietentiedt, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit. „Ich habe sie schätzen gelernt. Sie hat ihre Arbeit sehr gut gemacht“, lobte er.

Kerstin Weiss hofft, dass die Stelle schnell besetzt wird. Damals hatte die Besetzung mehrere Monate in Anspruch genommen.

Mehr lesen Sie morgen im Mecklenburgteil der LN

jf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autofahrer hat bei Gadebusch versucht, in einer Kurve einem Skaterfahrer auszuweichen und ist dabei mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Drei Kinder und zwei Erwachsene wurden leicht verletzt.

08.01.2013

Stadtvertreter aus mehreren Fraktionen kritisieren Schönbergs Bürgermeister Michael Heinze (Die Linke), nachdem Marco Lau (Liberale Wählergemeinschaft Schönberg, LWS) nicht mehr als Vertreter der Stadt zu Vorstandssitzungen des Badeteichvereins eingeladen wird, dem Heinze vorsteht.

08.01.2013

Grevesmühlen - Das Amtsgericht Grevesmühlen hat Haftbefehl gegen einen 39-Jährigen aus Hohen Schönberg erlassen. Dem Mann wird Missbrauch von Minderjährigen vorgeworfen.

08.01.2013
Anzeige