Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grenzhus zeigt Dokumentarfilm
Lokales Nordwestmecklenburg Grenzhus zeigt Dokumentarfilm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 19.01.2017

In der Nähe von Klütz wurden 2011 Szenen eines Dokumentarfilms gedreht, den das Grenzhus in Schlagsdorf am Donnerstag, dem 2. Februar, zeigt: „Über das Meer – Die Flucht des Erhard Schelter“. Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Erhard Schelter und Regisseur Arend Agthe stehen für eine Gesprächsrunde mit den Zuschauern zur Verfügung. Der Film rekonstruiert die Geschichte und Hintergründe der DDR-Flucht des Rostockers Schelter, die in der Nacht vom 21. auf den 22. September 1974 auf einem Strand bei Boltenhagen begann. Schelter überquerte zusammen mit einem zweiten Schwimmer die DDR-Grenze. Die beiden wurden von der Besatzung des Fährschiffs „Gösta Berling“ gerettet. Der Eintritt für den Filmabend im Grenzhus ist frei. FOTO: FRANZ BÖKELMANN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grevesmühlener Selbsthilfegruppe sieht sich als Austauschzentrale.

19.01.2017

Im Herzen wehgetan hat Renate Hosbach das Fällen einer Eiche am Stadtrand von Schönberg. Die Schönbergerin berichtet, dass sie den Baum bereits seit 2005 beobachtet hat.

19.01.2017

Kommunikative Kompetenz ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation. Im Zentrum steht dabei das sichere und überzeugende Auftreten vor anderen.

19.01.2017