Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Familienbetrieb mit neuer Filiale
Lokales Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Familienbetrieb mit neuer Filiale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 04.11.2017
Marieke Mundt und die Floristinnen Carolin Hellbach und Stefanie Heß (v. l.) Quelle: Foto: Cornelia Roxin

Anke (53) und Thomas Mundt (54) sitzen mit ihrer Tochter Marieke im gläsernen Pavillon Ecke Badstüberbruch/Klützer Straße und schauen sich in dem lichtdurchfluteten Gebäude um. Größe, Standort – alles passt. Optimale Bedingungen hat der Familienbetrieb „Blumen Mundt“ im ehemaligen Autohaus vorgefunden. „Warum neu bauen für eine Geschäftserweiterung, wenn die Lage stimmt?“, stellt Firmen-Chef Thomas Mundt noch einmal die Frage, die längst beantwortet worden ist. Der nicht mehr genutzte Pavillon wurde gekauft. Marieke Mundt eröffnet dort morgen in vierter Generation einen Blumen- und Pflanzenmarkt als weitere Firmenfiliale. Alle anderen bleiben auch bestehen. Ab 8 Uhr erwartet die 26-Jährige mit den neu eingestellten Floristinnen Carolin Hellbach (32) und Stefanie Heß (28) dann die Kunden.

Auf 500 Quadratmetern Verkaufsfläche werden ihnen Schnittblumen, Zimmerpflanzen, saisonale Dekorationsartikel und Präsente, die über Blumen hinaus auch mit Likören oder Weinen kombiniert werden können, angeboten. Im Frühjahr kommen Beet- und Balkonpflanzen dazu, Stauden und Baumschulware ebenfalls. Vieles aus eigener Produktion, ein Markenzeichen der Firma. Ein Gewächshaus soll noch gebaut werden neben dem Pavillon. Kaffee trinken können Besucher bereits jetzt in einer kleinen Sitzecke.

Marieke Mundt, die ihr Studium der Betriebswirtschaft nun abgeschlossen hat und im Januar auch Mitinhaberin der Firma wird, freut sich, ihr eigenes Projekt verwirklichen zu können. Sie findet es toll, wenn junge Leute in der elterlichen Firma bleiben, und lebt es vor. Auch damit die Stadt, in der sie sich wohlfühlt, weiter mit Leben erfüllt wird.

coro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Resonanz auf 52. Geflügelausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins „Klützer Winkel“.

04.11.2017

Geschichtsforscher Falk Bersch blickt am 9. November im Stadtarchiv auf die 1930er Jahre zurück.

04.11.2017

Das Russische Ballettfestival Moskau ist am Freitag, dem 1. Dezember, in Wismar zu Gast.

04.11.2017
Anzeige